„Community Power – Citizens‘ Power“. Bürgerbeteiligung bei Erneuerbare-Energien-Projekten ist das Thema der diesjährigen „11th World Wind Energy Conference 2012“ (WWEC) in Bonn. „Die rapide Zunahme von Energiegenossenschaften in Deutschland zeigt, dass die WWEC mit ihrem diesjährigen Thema genau den Nerv der Zeit trifft“, sagte BWE-Präsident Hermann Albers auf der Konferenz. „Die einseitige Debatte um das EEG verdeutlicht, dass Teile der konservativ-liberalen Koalition wie schon beim Atomausstieg dem Bürgerwillen hinterherhinken.“

Nach der ersten WWEC in Berlin vor zehn Jahren findet die Konferenz ersmals wieder in Deutschland statt. Noch bis zum 05.07.2012 halten Entscheidungsträger und Branchenvertreter aus 50 Ländern Vorträge zur Bürgerbeteiligung. „Deutschland hat international eine Vorreiterrolle in der Förderung solcher Modelle, und das schon seit den 90er Jahren“, erklärt WWEA-Präsident He Dexin. US-Rockstar Bob Dylan gibt auf der Konferenz am 4. Juli ein Konzert.