Elektromobilität
27.10.2014

Kostenlos Strom tanken an der A40

Firmenfoto
Kostenlose Ladestation an der Autobahn 40

Billiger tanken geht nicht. An der neuen Autobahntankstelle Beverbach an der A40 von Bochum Richtung Dortmund können nun bis zu zwei Elektroautos gleichzeitig kostenlos volltanken, beziehungsweise ihre Batterien nachladen.

Die Wechselstromladesäule von RWE Effizienz steht an einer neuen Autobahnraststätte von Aral. Die zum BP-Konzern gehörende Tankstellenkette hat rund sechs Millionen Euro in die nun eingeweihte Station Beverbach investiert. Baukonzept und Materialien sollen unter den Gesichtpunkten Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Energieeffizienz ausgewählt worden sein: viel Stahl, Glas, Holz, Ton, Kies, Sand und LED-Leuchten, dagegen nur wenig Aluminium und Kunststoffe. Auf dem Dach befinden sich eine 20 Quadratmeter große Solarthermie- sowie eine 350 Quadratmeter große Photovoltaikanlage. 

Anzeige

Anzeige

Wie lange der Strom für Elektromobilisten kostenlos fließt, ist noch nicht festgelegt. RWE baut mit der neuen Ladesäule seine Ladeinfrastruktur jedenfalls weiter aus und erleichtert elektromobile Überlandfahrten im Ruhrgebiet. Der Konzern betreibt derzeit 1.425 öffentlich zugängliche Ladepunkte in Deutschland und arbeitet an der Entwicklung neuer Lade- und Informationstechnologien, um den Betrieb von Elektroautos einfacher zu gestalten.

Thomas Bauer
Keywords:
Elektroautos | Schnellladestation | RWE Effizienz | Elektromobilität
Ressorts:
Technology

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen