Grüne Mobilität
09.12.2015

Logistik fährt in digitale Zukunft

foto: flickr/MAN

Wie die Verkehrswende doch noch gelingen könnte, zeigen Logistikriesen mit effizientem Flottenmanagement und grünen Kraftstoffen. Auch Start-ups entern die Branche.

Seite 1Seite 2nächste Seite

Der chinesische Logistikkonzern Xinbang Logistics gehört zu den Riesen seiner Branche und zu den Vorreitern in Sachen Klimaschutz. Durch die enge Koordination mit seinen Subunternehmen konnte der 2003 gegründete Konzern die Leerfahrten seiner Lkw-Flotte reduzieren. Mit Fahrtrainings schulen die Flottenmanager ihre Mitarbeiter in effizienter Fahrweise, eine Software protokolliert den Benzinverbrauch und zeigt Einsparmöglichkeiten auf. 

Anzeige

Zum Umdenken bewegt hat den Konzern auch Sophie Punte. Sie leitet die Nichtregierungsorganisation (NGO) Smart Freight Logistics und berät Konzerne weltweit.

Anzeige

In der Datenerhebung und -auswertung liegt der Schlüssel zu Einsparungen, sagt die Expertin im Gespräch mit BIZZ energy today. Das hat auch der US-amerikanische Paketriese UPS durch die Überwachung seiner Fahrzeuge festgestellt: Seitdem dessen braune Autos, wenn immer möglich, auf das Linksabbiegen verzichten, sparen sie literweise Benzin. Denn damit müssen sie nicht mehr den Gegenverkehr kreuzen; Bremsen und Anfahren fallen weg. Obwohl das die Kilometer auf dem Tacho erhöht, hat UPS damit zwischen 2004 und 2012 rund 38 Millionen Liter Benzin gespart – und 100.000 Tonnen CO2. Das entspricht umgerechnet jährlich 5.300 Autos weniger auf den Straßen. 

 

Vorreiter dringend gesucht

„Wir brauchen Unternehmen, die im Verkehrssektor eine Führungsrolle übernehmen“, fordert Sophie Punte. Dann könnte der Treibhausgasausstoß in diesem Bereich – entgegen aller düsteren Zukunftsprognosen – drastisch gesenkt werden, glaubt sie.

Noch seien Autos, Lieferketten und Flottenmanagement enorm ineffizient, so die Logistikexpertin. Vier von zehn Lkw auf Chinas Straßen sind ohne Waren unterwegs: Nach Ablieferung von Obst, Shampoo und Nudeln fahren sie leer zurück in die Garage.

 

Seite 1Seite 2nächste Seite
Keywords:
Lkw | Pkw | Schiffe | Logistik | Smart Freight Center | Luftverkehr | Digitalisierung | China | UPS
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen