„Taiwan ist führend in der Produktion von Notebooks, Smartphones, LCD-Fernsehern, Halbleitern und Touch-Control-Panels“, begründete Bernd Reckmann, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck. Zudem zeichne sich das Land durch ein gutes Investitionsklima, hochqualifizierte Menschen und eine umfangreiche Liefer- und Wertschöpfungskette aus, fügte er hinzu. Organische Fachbildschirme, LED-Leuchten sowie 3D-Technologie und flexible Displays stehen im Fokus des „New Business R&D and Application Lab“.

Seit mehr als 40 Jahren arbeitet Merck in der Forschung und Entwicklung von Displays und besitzt 2.500 verschiedene Patente. Neben speziellen Flüssigkristallmischungen, die in unterschiedlichsten Displaytechnologien eingesetzt werden, entwickelt Merck auch Materialien für Organische Leuchtdioden.