Mario Zen soll demnach ab Februar 2013 die Nachfolge im Konstanzer Solarzellenunternehmen antreten. Zen kommt vom Hauptaktionär von Sunways, der chinesischen Firma LDK Solar. Der Modulhersteller hatte im vergangenen Jahr die Mehrheit an Sunways übernommen.

Ende Januar scheidet auch der Aufsichtsratsvorsitzende der Sunways AG Otto Mayer aus persönlichen Gründen aus, ebenso das Aufsichtsratsmitglied Andreas Görwitz.

In den ersten neun Monaten 2012 war der Umsatz der Konstanzer von 84,2 Millionen Euro im Vorjahr auf nur noch 39,1 Millionen Euro abgesackt. Auch LDK hatte im letzten Jahr mit Verlusten zu kämpfen. Der Aktienkurs konnte sich aber zuletzt wieder stabilisieren. Ein Grund sind die Wachstumsperspektiven auf dem chinesischen Solarmarkt.

 
Michael Wilhelm (Sunways)