Windenergie
25.01.2013

Mitsubishi plant eigene Windturbine

Der japanische Industriekonzern Mitsubishi hat angekündigt, bis zum Jahr 2015 eine eigene Windturbine für den Offshore-Markt zu entwickeln. Eine Kooperation mit dem Hersteller Vestas bleibt weiter in der Schwebe.

Laut eigenen Angaben hat Mitsubishi bereits mit Tests für eine eigene Offshore-Turbine mit einer Leistung von sieben Megawatt begonnen. Die Serienproduktion soll 2015 beginnen. Mitsubishi verhandelt seit meheren Monaten mit dem dänischen Turbinenhersteller über den Bau einer gemeinsamen Offshore-Turbine. Bisher wurde aber keine Einigung erzielt.

Anzeige

Beobachter werten den Schritt daher als Signal an Vestas. Mitsubishi habe mit der Ankündigung seine Verhandlungsposition gestärkt, betonte Jacob Pedersen, Analyst der dänischen Sydbank, gegenüber der Agentur Bloomberg. Die Vestas-Aktie verlor nach der Mitsubishi-Meldung an Wert. 

Anzeige

aut eigenen Angaben hat Mitsubishi bereits mit Tests für eine eigene Offshore-Turbine mit einer Leistung von sieben Megawatt begonnen. Die Serienproduktion soll 2015 beginnen. Mitsubishi verhandelt seit meheren Monaten mit dem dänischen Turbinenhersteller über den Bau einer gemeinsamen Offshore-Turbine. Bisher wurde aber keine Einigung erzielt.

Beobachter werten den Schritt daher als Signal an Vestas. Mitsubishi habe mit der Ankündigung seine Verhandlungsposition gestärkt, betonte Jacob Pedersen, Analyst der dänischen Sydbank, gegenüber der Agentur Bloomberg. Die Vestas-Aktie verlor nach der Mitsubishi-Meldung an Wert. 

 

 

 

Karsten Wiedemannn
Keywords:
Mitsubishi | Windturbine | Offshore Windenergie
Ressorts:

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen