Biogasmarkt
18.03.2013

MT-Energie baut Stellen ab

Der Biogasanlagenbauer MT-Energie will rund zehn Prozent seiner Mitarbeiter entlassen. Grund ist ein Nachfragerückgang bei Biogasanlagen.

Wie das Unternehmen aus Zeven in Niedersachsen mitteilte, müssen 70 der insgesamt 715 Beschäftigen gehen. MT-Energie reagiere damit auf geänderte Marktgegebenheiten. Mit der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes im Jahr 2012 hatte es einige Änderungen für die Branche gegeben. So wurde der zulässige Mais-Anteil in den Biogasanlagen begrenzt. Zudem müssen Betreiber nachweisen, dass sie die bei der Stromproduktion aus Biogas anfallende Wärme sinnvoll nutzen. 

Anzeige

Der Bau neuer Anlagen ging daraufhin deutlich zurück. Insgesamt sind in Deutschland knapp 8.000 Anlagen am Netz. 

Anzeige

Als Reaktion will MT-Enegie das Auslandsgeschäft nun noch weiter ausbauen. Das weitere Wachstum des Unternehmens wird aus Sicht der Zenener daher vornehmlich in den internationalen Märkten stattfinden.

 

 

 

 

Karsten Wiedemann
Keywords:
Biogas | MT-Energie | EEG
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen