Rückversicherer
26.04.2013

Munich Re schüttet mehr Gewinn aus

Das Jahr 2012 lief für den Rückversicherer besser als gedacht. Die Münchner zahlen deshalb insgesamt 1,25 Milliarden Euro an die Aktionäre aus. Das erste Quartal 2013 lässt wieder auf ein gutes Ergebnis schließen.

Der Rückversicherer Munich Re ist besser als erwartet ins neue Geschäftsjahr gestartet. „Insgesamt dürfte das Ergebnis des ersten Quartals bei knapp einer Milliarde Euro liegen“, sagte der Vorstandsvorsitzende Nikolaus von Bomhard. Für das laufende Geschäftsjahr werde insgesamt ein Gewinn von drei Milliarden Euro angestrebt. 

Anzeige

Auch das Geschäftsjahr 2012 lief besser als erwartet. Das ursprüngliche Ergebnisziel von 2,5 Milliarden Euro wurde mit einem Gewinn von 3,2 Milliarden Euro deutlich übertroffen. Daran sollen auch die Eigentümer profitieren. Munich Re zahlt mit 7,00 Euro pro Aktie eine deutlich höhere Dividende, im Vorjahr waren es nur 6,25 Euro. Insgesamt zahlen die Münchener 1,25 Milliarden Euro an die Aktionäre aus. Das ist die höchste Ausschüttung seit 2006.

Anzeige

nhp
Keywords:
Munich Re | Gewinn | Dividendenausschüttung
Ressorts:
Finance

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen