Japan
27.07.2012

Neue Sicherheitsbehörde für Atomkraft

grünr

Japan schafft eine neue Atombehörde. Mit Shunichi Tanaka an der Spitze soll das Vertrauen in die Nuklearenergie zurückgewonnen werden.

Die japanische Regierung nominierte am Donnerstag Shunichi Tanaka zum Chef einer neuen nationalen Atomsicherheitsbehörde. Dies unterstreicht die Bemühungen, das Vertrauen in die Nuklearindustrie nach der Katastrophe von Fukushima wieder herzustellen. Die neue Behörde werde offiziell im September diesen Jahres die Arbeit aufnehmen, schreibt die Japan Daily Press.

Anzeige

Im Unterschied zur bisherigen Aufsichtsbehörde arbeite die neue unabhängig sowohl von der Regierung als auch von den Energieunternehmen. Zuletzt war es in Japan zu Spannungen gekommen, als bekannt wurde, dass es beim Neustart von zwei Reaktoren im Juli heimliche Absprachen zwischen Aufsichtsbehörden, Politikern und Energieversorgern gegeben habe.

Anzeige

ie japanische Regierung nominierte am Donnerstag Shunichi Tanaka zum Chef einer neuen nationalen Atomsicherheitsbehörde. Dies unterstreicht die Bemühungen, das Vertrauen in die Nuklearindustrie nach der Katastrophe von Fukushima wieder herzustellen. Die neue Behörde werde offiziell im September diesen Jahres die Arbeit aufnehmen, schreibt die Japan Daily Press.

Im Unterschied zur bisherigen Aufsichtsbehörde arbeite die neue unabhängig sowohl von der Regierung als auch von den Energieunternehmen. Zuletzt war es in Japan zu Spannungen gekommen, als bekannt wurde, dass es beim Neustart von zwei Reaktoren im Juli heimliche Absprachen zwischen Aufsichtsbehörden, Politikern und Energieversorgern gegeben habe.

Redaktion
Keywords:
Energiepolitik | Kernenergie | AKW | Atomkraftgegner | Atomkraftwerk
Ressorts:
Governance

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen