Batterien
26.06.2013

Noch keine Entscheidung über die Zukunft von Litec

Foto: Litec

Der Autobauer Daimler und der Spezialchemiekonzern Evonik stellen ihre gemeinsame Batterieproduktion Litec auf den Prüfstand. Ein Verkauf ist offenbar vom Tisch, wie BIZZ energy today erfuhr.

Litec, das 2008 von Daimler und Evonik gegründete Joint Venture, stellt im sächsischen Kamenz Lithium-Ionen-Batterien für den Elektro-Smart her. Das Unternehmen schreibt offenbar rote Zahlen, zuletzt wurde aus diesem Grund sogar über einen Verkauf spekuliert.

Anzeige

„Wir prüfen ergebnisoffen verschiedene Optionen, um das Geschäft der Litec im hart umkämpften globalen Markt für Batteriezellen langfristig auf eine breitere Basis zu stellen“, teilte ein Evonik-Sprecher auf Anfrage von BIZZ energy today mit. Dazu zähle auch das Hinzukommen eines weiteren Partners. 

Anzeige

Evonik verweist auf die gute Zusammenarbeit, die in Kamenz in den vergangenen Jahre aufgebaut worden sei. „Dahinter steht ein klares Bekenntnis zum Standort und zu seinen hervorragend qualifizierten Mitarbeitern.“ Ein Verkauf dürfte also derzeit nicht zur Debatte stehen. Man werde sorgfältig und ohne Eile prüfen, welcher Weg der beste sei, um das hier in den vergangenen Jahren aufgebaute Produkt- und Prozesswissen marktgängig weiter zu entwickeln und in eine gute Zukunft zu führen, hieß es weiter.

Daimler-Chef Dieter Zetsche sagte am Donnerstag in Berlin, es sei von Beginn an geplant gewesen, einen dritten Partner bei Litec ins Boot zu holen. „Die Frage ist nun aktuell.“ Ziel sei es, auf hohe Stückzahlen zu kommen.

Preisverfall bei Batterien

Die Hersteller von Lithium-Ionen-Batterien leiden derzeit unter dem raschen Preisverfall. Das US-Unternehmen A123 musste bereits zu Jahresbeginn Insolvenz anmelden.

Karsten Wiedemann
Keywords:
Litec | Evonik | Daimler | Batterien | E-Mobilität
Ressorts:
Markets

Kommentare

Litec entlässt alle Leiharbeiter.

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen