Im Februar dieses Jahres hatte sich das Weiße Haus verpflichtet, mehr Informationen für mögliche Investoren von Wind- und Solarparks bereitzustellen.

Die Nachrichtenagentur Reuters zitiert US-Energieminister Ernest Jeffrey Moniz wie folgt: „Wir treffen keine Investitionsentscheidungen. Aber wir geben Investoren, die sich bereits erste Investitionen in diesem Feld getätigt haben, bessere Informationen an die Hand.“ Dazu zählen Pensionsfonds und Familienstiftungen.

Diese und weitere Meldungen lesen Sie täglich in der Internationalen Presseschau von BIZZ energy today.

Secretary Ernest Moniz. (foto: US Department of Energy)