Gemeinsam sollen demnach Resourcen effizienter genutzt, die Kosten für Investitionen gesenkt und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen reduziert werden. Irland habe das Potenzial, weitaus mehr Windenergie zu produzieren, als es selbst konsumieren kann, sagte dazu der irische Energieminister Pat Rabbitte. 2014 soll die zwischenstaatliche Einigung besiegelt werden.

Diesen Artikel finden Sie in unserer Internationalen Presseschau.

 

(depositphotos)