Politik
Umweltministerin reagiert auf Urteil des Verfassungsgerichts
Eckpunkte für neues Klimagesetz noch vor dem Sommer

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Konferenz der Ressortchefs
Umweltminister wollen Klimaziel von 62 bis 68 Prozent bis 2030

Weiterlesen ...

Strom
Prognose von Forschern des PIK
EU-Klimaziel kann Kohle bis 2030 aus dem Markt kegeln

Weiterlesen ...

Bilanz 2020 Bundesnetzagentur
Steigende Kosten durch Engpässe im Netz

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Mobilität
Gegensätzliche Studienergebnisse
Biokraftstoffe - besser oder schlechter als fossiler Diesel?

Weiterlesen ...

Intel-Tochter Mobileye fühlt vor
Erste Robotaxis schon ab 2022 in Deutschland?

Weiterlesen ...

Plan von DB und Luftverkehrsbranche
Einige Flugpassiere sollen auf Inlands-Bahn umsteigen

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
Uniper schwenkt von Flüssiggas auf Ammoniak um

Weiterlesen ...

Millionen von öffentlicher Hand
Nordisches Reallabor für grünen Wasserstoff gestartet

Weiterlesen ...

H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Umweltministerin reagiert auf Urteil des Verfassungsgerichts

Eckpunkte für neues Klimagesetz noch vor dem Sommer

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts will Bundesumweltministerin Svenja Schulze bis zum Sommer Eckpunkte für ein reformiertes Klimaschutzgesetz vorlegen.

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks

Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Deutschland könnte schon im Jahr 2045 netto null CO2-Emissionen erreichen, sagen drei Stiftungen. Dafür müssten aber "Beamtenmentalität" und "Bedenkenträgerei" abgebaut werden, so die Experten.

Weiterlesen ...

Konferenz der Ressortchefs

Umweltminister wollen Klimaziel von 62 bis 68 Prozent bis 2030

Statt um 55 Prozent soll Deutschland seine CO2-Emissionen bis 2030 um 62 bis 68 Prozent verringern. Das beschloss am Freitag die Umweltministerkonferenz online. Beschlüsse gab es auch zum Natur- und Waldschutz.

Weiterlesen ...

Sonderveröffentlichung

5.000 Megawatt in einem Jahr in einem Land – das schafft keine Atomkraft

Droht eine Renaissance der Atomenergie und wie kann diese verhindert werden? Diese Frage prägte die vom Ökostromer Greenpeace Energy und der Initiative Sayonara Nukes Berlin initiierte Online-Debatte "10 Jahre Fukushima: Atomausstieg und Energiewende in Deutschland und Japan".

Weiterlesen ...

Agorameter

Stromdaten aktuell: Erzeugung und Verbrauch in Deutschland mit freundlicher Genehmigung von Agora Energiewende

Newsletter

bizz energy.
weekly

Hier können Sie den wöchentlichen Newsletter bizz energy.weekly abonnieren. So bleiben Sie auf dem Laufenden und lesen außerdem jede Woche einen Text exklusiv vor allen anderen.

Anbindung von Offshore-Parks

Inseln fürchten wegen Stromkabel um Trinkwasser

Um Strom von Offshore-Windparks aus der Nordsee an Land zu bringen, sind lange Kabel nötig. Pläne sehen vor, Kabeltrassen unter den Inseln Langeoog und Baltrum zu verlegen. Die Inseln fürchten dabei auch um ihre Trinkwasserversorgung.

Weiterlesen ...

Einigung von Union und SPD beim EEG

Koalition baut mehr Erneuerbare zu und senkt EEG-Umlage weiter

Auf zusätzliche Ausschreibungen von zusammen 5.200 Megawatt Windkraft und Photovoltaik fürs Jahr 2022 einigte sich die Koalition heute. Ab 2023 soll auch die EEG-Umlage weiter sinken - von 6,5 auf 5 Cent.

Weiterlesen ...

Wirtschaftsministerium legt Formulierungshilfe vor

Reparaturen am EEG 2021 auf dem Weg

Im Mai wird der Bundestag voraussichtlich umfängliche Korrekturen am EEG 2021 beschließen. Dazu erstellte das Wirtschaftsministerium eine "Formulierungshilfe". Höhere Ausbauziele für die Erneuerbaren stehen da bislang aber nicht drin.

Weiterlesen ...

meistgelesene Beiträge

Erneuerbaren-Ausbau
Bundesrat krempelt EEG-Entwurf gründlich um

Weiterlesen ...

Alternative Antriebe
Keyou will Diesel-Motoren auf Wasserstoff umrüsten

Weiterlesen ...

Beschluss des Bundeskabinetts
EEG 2021 wird ein ganz kleiner Wurf

Weiterlesen ...

Erdgasbedarf im Wandel der Zeiten

Nord Stream 2 - heute weniger gebraucht als früher

Wird das Erdgas von Nord Stream 2 für Deutschland oder Europa benötigt? Die Ansichten darüber gehen weiter auseinander - der Stellenwert der Pipeline für die Versorgung nimmt mit einer stringenten Klimapolitik aber offenbar ab.

Weiterlesen ...

Verbände kritisieren Stocken der Gespräche

Union muss klären, wer zum EEG verhandelt

Bis Ende März wollten Union und SPD das EEG 2021 mit den Ausbauzielen für die Erneuerbaren bis 2030 ergänzen und auch gesetzliche Fehlstellen reparieren. Dieses Versprechen ist heute wohl endgültig geplatzt.

Weiterlesen ...

ZSW und BDEW

Erneuerbare trotzen einigermaßen der Dunkelflaute

In den ersten drei Monaten dieses Jahres gab es kaum Wind und nur wenig Sonne. Dennoch wurden immerhin 40 Prozent des Stromverbrauchs durch erneuerbare Energien gedeckt. Die Branche dringt derweil auf Fortschritte bei Speichern und den Ausbaupfaden im EEG.

Weiterlesen ...

Jahrestagung des Verbandes Kommunaler Unternehmen

Parteien wollen Wasserstoff-Champagner verdünnen

Wasserstoff im Wärmemarkt und importiert per Pipeline oder Schiff – für Union, SPD und FDP ist das begrüßenswert. Nur die Grünen wollen den Einsatz von Wasserstoff begrenzen, zeigte eine Parteienrunde am Dienstag auf dem Verbandstag 2021 des VKU.

Weiterlesen ...

Vereinte Nationen

Klimabericht: Alarmstufe Rot bei aktualisierten Plänen

Die Vereinten Nationen schlagen Alarm: Was die Länder bisher zur Reduzierung der Klimaerwärmung tun wollen, reicht bei weitem nicht aus. Dabei ist gerade eine wichtige Frist verstrichen.

Weiterlesen ...

Windnode-Chef Markus Graebig

"Die Streichung der EEG-Umlage ist ein Paradigmenwechsel"

Zitat
Wir brauchen ein ganzes Puzzle an Steinen, um den Weg zu hundert Prozent Erneuerbare zu bauen.

Sechs Bausteine für ein hundert Prozent erneuerbares Energiesystem  gibt es für Markus Graebig, Projektleiter von "Windnode". Nach sechs Jahren Arbeit kann Graebig bilanzieren: Ein Teil der Windnode-Ergebnisse fand sogar Eingang in die Gesetzgebung.

Weiterlesen ...

Klimaschutz

Umweltverbände unzufrieden mit Corona-Wiederaufbaupaket

Ein breites Bündnis aus Umweltschutzorganisationen fordert Nachbesserungen am Corona-Wiederaufbaupaket der Bundesregierung. Die Investitionen in Klima-und Naturschutz seien nicht ausreichend, schreiben die Verbände in einem offenen Brief.

Weiterlesen ...