Elektromobilität
07.10.2016

PwC-Neuwagen-Studie: Stromer überholen Verbrenner 2028

Illustration: Pixabay.com
Die Analysten von PwC glauben an die elektrische Mobilitätswende.

Frankfurter Automarkt-Analysten halten die E-Auto-Revolution in Europa für unaufhaltsam. Allerdings bleiben laut der Prognose teilelektrische Hybride noch jahrelang beliebter als reine Elektroautos.

Derzeit fahren noch 97 Prozent der europäischen Neuwagen ausschließlich mit Verbrennungsmotoren. Liegt das Prognoseteam von PwC Automotive richtig, wird 2025 jedoch der Wendepunkt erreicht: Nur noch die Hälfte aller Neufahrzeuge sind ihm zufolge dann Verbrenner. Anschließend werde es schnell gehen, bis die Stromer-Alternativen ihre fossilen Vorgänger endgültig überholen. Die Analysten rechnen damit im Jahr 2028. Die Partei die Grünen wird das gerne hören, immerhin wollen sie ab 2030 kein einziges neues Verbrennermodell mehr zulassen.

Anzeige

Anzeige

Die Analysten aus Frankfurt beraten Automobilzulieferer und Hersteller. Ihrer diesen Donnerstag vorgestellten Studie zufolge lässt vor allem die Politik ihren Kunden keine Alternative zur Elektrifizierung der Fahrzeuge. Allein durch weitreichende Entscheidungen wie dem nächsten Monat in Kraft tretenden Klimavertrag von Paris bleibt der Autoindustrie demzufolge nichts anderes übrig. Nur so sei eine CO2-neutrale Welt im Jahr 2050 möglich, wie sie in dem Abkommen beschlossen wurde. Ihr übriges würden daraus folgende nationale und lokale Umweltauflagen tun, wie etwa Fahrverbote in Innenstädten. Auch neue Emissionstest wie der in Brüssel geplante RDE (Real Driving Emissions) werde die Entwicklung beschleunigen.

Als Vorreiter und Treiber der Elektrifizierung des Straßenverkehrs sieht das hessische Prognoseteam die teilelektrischen Hybridfahrzeuge. Sie werden noch jahrelang beliebter sein als die Vollstromer. Selbst wenn auf wichtigen Branchen-Events wie dem Pariser Autosalon sich unlängst sogar Hersteller wie die notorischen Dieselfans von Volkswagen als Heilsbringer per echter Elektromobilität präsentierten. Im Zukunftsszenario der Studienautoren feiern die Hybride 2025 ihren Höhepunkt, an welchem sie 25 Prozent der Neuwagen stellen werden. Anschließend machen sie demnach zunehmend den reinen Stromern Platz.

Tim Lüdtke
Keywords:
Elektroautos | E-Autos | Studie | 2030 | 2028 | PWC
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen