Internationale Presseschau
14.04.2014

Südkoreas Baukonzerne für Öl- und Gasanlagen bündeln Kräfte

Depositphotos; TTstudio

In Konsortien sichern sich koreanische Anlagenbauer in der Öl- und Gasindustrie weltweit immer mehr Aufträge. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das Geschäftsvolumen für die Unternehmen im ersten Quartal um fast die Hälfte.

Insgesamt fünf südkoreanische Konzerne haben von der Kuwait National Petroleum Company den Auftrag für Ausbau und Modernisierung von zwei Erdöl-Raffinerien erhalten. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, liegt das Volumen bei insgesamt 7,2 Milliarden US-Dollar (5,2 Milliarden Euro). 

Anzeige

Allein für die Erweiterung der Mina Abdullah Raffinerie sicherten sich die koreanischen Konzerne Daewoo und Hyundai Heavy Industries zusammen mit dem US-Bauspezialisten Fluor Aufträge für 1,1 Milliarden Dollar pro Unternehmen. Für diesselbe Anlage erhielt auch der koreanische Technikriese Samsung zusammen mit zwei Anlagenbauern aus den USA (Chicago Bridge & Iron) und aus Großbritannien (Petrofac) den Zuschlag – das Auftragsvolumen liegt hier bei 1,6 Milliarden Dollar. 

Anzeige

Die jetzt abgeschlossenen Verträge sind beispielhaft für die Strategie der südkoreanischen Konzerne, durch gemeinsame Gebote mit heimischen oder ausländischen Unternehmen die Preisspanne für das Angebot zu verbessern und so große Bauprojekte weltweit an Land zu ziehen. Nach Zahlen des Handelsministeriums in Seoul stiegen im ersten Quartal die Aufträge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 42 Prozent.

Den ganzen Artikel finden Sie in unserer Internationalen Presseschau.

Lesen Sie jeden Tag exklusiv ausgewählte Beiträge aus der internationalen Presse bei BIZZ energy today.

 
Daniel Seeger
Keywords:
Öl und Gas | Samsung | Hyundai | Daewoo | Erdgas
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen