Netze
29.06.2015

Siemens modernisiert HGÜ-Station in den USA

Der Technologiekonzern mit Haupsitz in München zieht Auftrag aus Texas an Land.

 

Anzeige

Der US-Versorger American Electric Power (AEP) hat den Technologieriesen mit der Modernisierung einer HGÜ (Hochspannungsgleichstromübertragung)-Kopplung beauftragt.

In der 20 Jahre alten 600 Megawatt-Station in Texas sollen u.a. neue Steuerungs- und Schutzeinrichtungen angebracht und die Kühlung ausgetauscht werden.

Siemens hat die ursprüngliche HGÜ-Station 1994 gebaut. Die Erneuerungen werden voraussichtlich bis Mai 2017 fertiggestellt sein.

 

Anzeige

nbsp;

Der US-Versorger American Electric Power (AEP) hat den Technologieriesen mit der Modernisierung einer HGÜ (Hochspannungsgleichstromübertragung)-Kopplung beauftragt.

In der 20 Jahre alten 600 Megawatt-Station in Texas sollen u.a. neue Steuerungs- und Schutzeinrichtungen angebracht und die Kühlung ausgetauscht werden.

Siemens hat die ursprüngliche HGÜ-Station 1994 gebaut. Die Erneuerungen werden voraussichtlich bis Mai 2017 fertiggestellt sein.

 

Jana Kugoth
Keywords:
Siemens | HGÜ | USA
Ressorts:
Finance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen