Siemens übergab heute die nordwestlich von Borkum gelegene Offshore-Anlage dem Netzbetreiber Tennet. „Damit ist die weltweit erste Offshore-Netzanbindung in effizienter Gleichstromtechnik in den kommerziellen Betrieb gegangen“, sagte der CEO der Siemens-Unternehmensparte Divison Energy Management, Jan Mrosik.

Die Übertragungsleistung der 72 Meter langen und 52 Meter breiten Plattform reiche aus,  „um rund eine Millionen deutsche Haushalte zu versorgen“, sagte Lex Hartmann, Mitglied der Tennet Geschäftsführung.

Im ersten Halbjahr 2015 sollen drei weitere Windanlagen in der Nordsee in Betrieb gehen, kündigte Siemens an.

(foto: Siemens)