New Energy Husum
25.03.2013

Solaranbieter setzen auf Eigenverbrauch

New Energy Husum/Messe Husum & Congress
Ein Thema auf der Husum New Energy: Kleinwindanlagen

Die Erneuerbare-Energien-Messe New Energy in Husum mit rund 300 Ausstellern ging gestern zu Ende. Laut Veranstalter kamen circa 15.000 Besucher.

Die kriselnde Solarbranche setzte dieses Jahr auf das Thema Eigenverbrauch, da die Einspeisevergütung künftig weiter sinken wird. Das Thema Energiemanagement spielt ein diesem Zusammenhang ebenfalls eine Rolle, um den eigenen Solarstromverbrauch zu maximieren. 

Anzeige

Die Hersteller von Kleinwindanlagen präsentierten horizontale und vertikale Varianten. „Viele Messebesucher interessierten sich für Lösungen, mit denen sie autark Wärme und Strom erzeugen können“, sagte Michael Erdmann von BeBa Energie. In der Sonderschau rund um das Passivhaus gab es Dämmsysteme für Böden und Wände, Pufferspeicher und Planungssoftware zu sehen. Zur Speicherung überschüssiger Energie sah man neben Batteriespeichern auch ein „Power to Gas“-Modell, das überschüssigen Wind- und Solarstrom durch Elektrolyse in Wasserstoff umwandeln und später in Biogasanlagen wieder verstromen kann.

Anzeige

Seit 2002 findet die New Energy Husum statt. Themen sind unter anderem dezentrale Energieerzeugung, Kleinwind (bis 100 Kilowatt Leistung), Biogas, feste Biomasse (Pellet, Scheitholz und Hackschnitzel für Heizungen) sowie Solarthermie, Photovoltaik, Elektromobilität und Energiespeicher.

nhp
Keywords:
New Energy | Husum | Solar | Kleinwind
Ressorts:
Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen