Energiegipfel
21.03.2013

Strompreisbremse verteuert Energieprojekte

Viele rausgekommen ist beim Energiegipfel im Kanzleramt nicht. Allein die Diskussion über die Strompreisbremse zeigt aber bereits Wirkung. Banken halten sich bei der Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten zurück.

Am Donnerstag berieten Vertreter von Bund und Ländern im Berliner Kanzleramt über eine Strompreisbremse. Die Teilnehmer einigten sich lediglich darauf, dass es keine nachträgliche Kürzung der EEG-Vergütung geben werde. Bundesumweltminister Peter Altmaier hatte vorgeschlagen, die Vergütung für Wind- oder Solaranlagen im kommenden Jahr pauschal zu kürzen.

Anzeige

SPD und Grüne lehnen die Pläne ab. Sie wollen die Stromsteuer senken und die Ausnahmen für die Industrie bei den Kosten für den Ökostromausbau begrenzen. Die Bundesregierung lehnt eine Senkung der Stromsteuer bisher ab.Noch vor einem möglichen Inkraftreten zeigt die geplante Strompreisbremse aber bereits Wirkung.

Anzeige

Bei der Finanzierung von Grünstromprojekten erheben Banken höhere Zinsen und verschärfen die Anforderungen an das Eigenkapital. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Hamburger Ökoenergieversorgers Greenpeace Energy unter zehn Kreditinstituten, darunter die  Bremer Landesbank, die Commerzbank AG Hamburg, die Deutsche Kreditbank AG  sowie die HSH Nordbank.

„De facto ist es so, dass allein die Diskussion die Kalkulation erschwert und die Banken stark verunsichert hat“, sagt Frank Riewe von der Deutschen Kreditbank AG (DKB). Seine Bank verlangt eine zusätzliche Reserve von fünf bis zehn Prozent der Investitionssumme. Auch die Bremer Landesbank bestätigt, dass sie die Anforderungen an Erneuerbare-Energien-Projekte verschärft hat. „Von Bankenseite verlangen wir mehr Eigenkapital“, bestätigt Guido Brune, Vorstand der Bremer Landesbank. Er rechnet deshalb damit, dass sich Investoren bei weiteren Projekten zurückhalten werden. Die Stadtwerke München und der Energieversorger EnBW, beides Großinvestoren in Wind- und Solarparks, haben bereits angekündigt, weitere Finanzierungen auf Eis zu legen.

 

 

Karsten Wiedemann
Keywords:
Strompreisbremse | Peter Altmaier | Energiegipfel
Ressorts:
Finance

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen