Strompreis
03.09.2015

Strompreise für Haushalte leicht gesunken

Privatpersonen sparen im Vergleich zum Vorjahr 1,4 Prozent.

 

Anzeige

Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden zahlt in Deutschland zur Zeit knapp 84 Euro pro Monat für Strom. Damit ist der Preis im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent um rund einen Euro gesunken, wie der Branchenverband BDEW heute in Berlin mitteilte. 

Mehr als die Hälfte der Kosten entfiele demnach für Steuern, Abgaben und Umlagen.
Insgesamt zahlen die Bundesbürger pro Jahr Abgaben in Höhe von 32,2 Milliarden Euro.
Dabei entfallen 21,8 Milliarden Euro auf die Umlage für Erneuerbare Energien. 

Anzeige

nbsp;

Ein Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden zahlt in Deutschland zur Zeit knapp 84 Euro pro Monat für Strom. Damit ist der Preis im Vergleich zum Vorjahr um 1,4 Prozent um rund einen Euro gesunken, wie der Branchenverband BDEW heute in Berlin mitteilte. 

Mehr als die Hälfte der Kosten entfiele demnach für Steuern, Abgaben und Umlagen.
Insgesamt zahlen die Bundesbürger pro Jahr Abgaben in Höhe von 32,2 Milliarden Euro.
Dabei entfallen 21,8 Milliarden Euro auf die Umlage für Erneuerbare Energien. 

 

Jana Kugoth
Keywords:
BDEW | Strompreis | EEG-Umlage | Haushalte
Ressorts:
Markets | Community

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen