Anzeige
Anzeige

EEG-Umlage

Deutlich im Plus

Fast drei Milliarden Euro Guthaben weisen die Übertragungsnetzbetreiber nach Ablauf des vergangenen Jahres auf dem von ihnen verwalteten Konto aus.

Weiterlesen ...

EEG-Umlage

Ökostrom-Umlage 2015 sinkt auf hohem Niveau

Das Ministerium von Bundeswirtschaftsminister Gabriel hat die Umlage auf 6,17 Cent festgelegt. Nach Berechnungen der Strombranche hätte sie niedriger ausfallen können.

Weiterlesen ...

Netzbetreiber

Personal für Stromnetz-Instandhaltung schwindet

Kieler Unternehmensberatung warnt vor Verzögerungen beim Netzausbau – wegen künftigem Personalmangel.

Weiterlesen ...

Netzausbau

Gabriel plant teure Süd-Ost-Erdverkabelung

Die geplante Süd-Ost-Stromtrasse könnte deutlich teurer werden. Bundeswirtschaftsminister Gabriel hat gestern eine Erdverkabelung in Aussicht gestellt – die ist nach Angaben des zuständigen Netzbetreibers Amprion drei- bis zehnmal so teuer wie eine Überlandleitung.

Weiterlesen ...

Netzausbau

Stromtrassen auf dem Prüfstand

Der gedrosselte Erneuerbaren-Ausbau könnte auch den Bedarf an neuen Stromtrassen senken. Die geplanten Ausbauziele der neuen Regierung fließen 2015 in den Netzentwicklungsplan der Übertragungsnetzbetreiber ein.

Weiterlesen ...

Kraftwerke

Bedarf an Reserveleistung steigt rapide

Im Winter 2015 müssen Kraftwerksbetreiber laut Bundesnetzagentur Anlagen mit einer Leistung von 4,8 Gigawatt als Reserve vorhalten. Das ist fast doppelt so viel wie für 2013/14 vorgesehen.

Weiterlesen ...

Netzausbau

Erste Partnerschaft für neue Stromautobahn

Die Netzbetreiber Amprion und Transnet BW planen die konkrete Umsetzung für eine Gleichstrom-Autobahn. Erstmals sollen dabei Wechsel- und Gleichstrom gemeinsam auf einer Freileitung geführt werden.

Weiterlesen ...

Stromnetzausbau

Vier neue Stromautobahnen im Visier

Die höchste Spannungsebene im deutschen Stromnetz bekommt bald Verstärkung. Vier Gleichstromtrassen sollen helfen, den überschüssigen Windstrom vom Norden in den Süden der Republik zu befördern. Grünes Licht gibt es aber erst für drei Projekte.

Weiterlesen ...

Erneuerbaren-Energien-Gesetz

Minus auf Umlagekonto sinkt

Das Defizit auf dem Konto für die Vergütung von Erneuerbare-Energien-Anlagen ist in den ersten drei Monaten des Jahres um knapp 80 Prozent zurückgegangen. Vor allem die seit Jahresbeginn erhöhte EEG-Umlage sorgte vorübergehend für Entspannung.

Weiterlesen ...