Anzeige
Anzeige

Russland

Putins Pol-Position

Unerschlossene Bodenschätze und neue Seewege: Der schmelzende Eispanzer macht das Nordpolarmeer zum Wirtschaftsraum. Russland ist der erste Staat, der die Rohstoffe jetzt in industriellem Maßstab fördern will – und der einzige.

Weiterlesen ...

Arktis

Obama will Ölbohrungen in der Arktis verbieten

US-Präsident will offenbar alle Öl-Förderpläne in der Arktis und in weiten Teilen des Atlantiks auf Eis legen – und treibt in den letzten Monaten seiner Amtszeit den Klimaschutz voran.

Weiterlesen ...

Ölbohrungen

Shell gibt Öl-Exploration in der Arktis auf

Als Grund nannte der Ölkonzern zu hohe Kosten und vage Vorgaben der Regierung.

Weiterlesen ...

Klimaschutz

Obama auf Klimaschutz-Tour in Alaska

Vor der Kulisse schmelzender Gletscher wirbt der US-Präsident für seine Klimaschutzpläne.

Weiterlesen ...

Öl und Gas

Russland verstärkt Militärpräsenz in der Arktis

Präsident Putin schickt Kriegsschiffe in die Barentsee und untermauert damit seine Ansprüchen auf die Bodenschätze in der Arktis.

Weiterlesen ...

Öl und Gas

Fahrt ins Blaue

Russen und Norweger wittern in der Arktis reiche Beute. Mit Milliardeninvestitionen wollen sie riesige Öl- und Gasvorkommen im Polarmeer erschließen. Dabei ist die Bohr- und Fördertechnik kaum erprobt – und Forscher entdecken im Eis immer mehr Gefahren.

Weiterlesen ...

Förderkonzerne

Statoil darf in der Arktis bohren

Die norwegische Regierung hat die Beschwerde der Umweltorganisation Greenpeace gegen die Fördervorhaben des Statoil-Konzerns in der Barentssee zurückgewiesen.

Weiterlesen ...

Arktis

Greenpeace-Protest vor Statoil-Bohrplattform

In der Arktis droht der Konlikt an einer geplanten Bohrstelle Statoils mit der Umweltorganisation zu eskalieren. Greenpeace will dort die Förderung verhindern – und beruft sich auf ein norwegisches Gesetz.

Weiterlesen ...

Internationale Presseschau

China gründet Arktis-Zentrum

Auf der Suche nach neuen Ressourcen will China Forschung und Kooperation mit Arktis-Anrainern ausweiten. Es geht auch um den Einfluss in der Weltregion.

Weiterlesen ...

Internationale Presseschau

Mehr Rettungsteams für die Arktis

Die Eisschmelze erhöht künftig den Betrieb in der Arktis. Dadurch wächst auch die Gefahr von Ölkatastrophen oder Schiffsunglücken. Kanadische Forscher fordern von den Anrainerstaaten einen zügigen Ausbau des Rettungswesens.

Weiterlesen ...

Internationale Presseschau

Neues Bündnis für Arktisschutz

Islands Präsident möchte Länder wie China stärker in die Diskussion über die Zukunft der Arktis mit einbeziehen, schreibt der Londoner Guardian. Auch diese Länder verfolgen im hohen Norden wirtschaftliche Interessen.

Weiterlesen ...

Internationale Presseschau

Arktis klimatisch auf der Kippe

Das ganze Ausmaß der Polarschmelze macht der neue Jahresbericht der US-Wissenschaftsagentur NOAA deutlich. Dies sei die bis dato umfassendste Untersuchung zu extremen Wetterereignissen in der Arktis, schreibt der Guardian.

Weiterlesen ...