Politik
Erdgasbedarf im Wandel der Zeiten
Nordstream 2 - heute weniger gebraucht als früher

Weiterlesen ...

Verbände kritisieren Stocken der Gespräche
Union muss klären, wer zum EEG verhandelt

Weiterlesen ...

ZSW und BDEW
Erneuerbare trotzen einigermaßen der Dunkelflaute

Weiterlesen ...

Strom
Weiterer PPA-Vertrag mit RWE
Bahn nutzt weiteren Offshore-Windstrom – ab 2025

Weiterlesen ...

Umfrage unter Stromkunden
Flexiblere Tarife durch Smart-Meter vorstellbar

Weiterlesen ...

Sonnenenergie in Brandenburg
Flächenland sucht neue Photovoltaik-Flächen

Weiterlesen ...

Mobilität
Weiterer PPA-Vertrag mit RWE
Bahn nutzt weiteren Offshore-Windstrom – ab 2025

Weiterlesen ...

Wirtschafts-Sachverständige Grimm:
Wasserstoff im Schwerlastverkehr unverzichtbar

Weiterlesen ...

Elektromobilität
Teslas Kritik an deutscher Genehmigungspraxis trägt Früchte

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Wandel in der Energieregion
Lausitz plant Fabrik für grünes Methanol

Weiterlesen ...

Salzgitter AG startet Sektorkopplung
Erster Windstrom soll Stahl ergrünen lassen

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Weltwirtschaftsforum

Thunberg setzt den Ton – Trump trifft ihn nicht

Die Aktivistin Greta Thunberg und US-Präsident Donald Trump sind die Hauptdarsteller beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos. Sie reden aneinander vorbei.

Weiterlesen ...

Stromerzeugung

USA legen immer mehr Kohlekraftwerke still

Es steht schlecht um die von US-Präsident Donald Trump gehätschelte Kohleindustrie. Viele ihrer veralteten Kraftwerke haben keine Chance gegen billiges Fracking-Gas und erneuerbare Energien. Die Zahl der Schließungen erreicht 2018 einen Rekord.

Weiterlesen ...

Photovoltaik

Zölle entschärft: US-Solarindustrie rechnet mit mehr Jobs

Donald Trumps Importzölle auf Photovoltaikmodule werden der US-Solarbranche wahrscheinlich weniger schaden als befürchtet.

Weiterlesen ...

Photovoltaik

Trumps Stahlzölle bedrohen US-Solarbranche

Der Ausbau der Photovoltaik hat sich 2017 in den USA verlangsamt. Marktforscher senken ihre Wachstumsprognosen für 2018. Wegen der neuen Stahl-Schutzzölle von Präsident Donald Trump bangt die Branche um 23.000 amerikanische Jobs.

Weiterlesen ...

Photovoltaik

Trumps Strafzölle auf Solaranlagen: „Fehlgeleitete Entscheidung“

Mit den Strafzöllen auf Solarmodule will Donald Trump vor allem China treffen. Kritiker prognostizieren steigende Preise für Solaranlagen und den Verlust von US-Arbeitsplätzen.

Weiterlesen ...

Mojib Latif

"Es gibt ein Amerika jenseits von Donald Trump"

„Wie gefährlich ist Donald Trump wirklich fürs Klima?“ Diese Frage hat bizz energy Wissenschaftlern und Klimaexperten gestellt. Das sagt Mojib Latif, Klimaforscher am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel:

Weiterlesen ...

Jennifer Morgan

„Niemand folgt Trumps unverantwortlicher Klimapolitik“

„Wie gefährlich ist Donald Trump wirklich fürs Klima?“ Diese Frage hat bizz energy Wissenschaftlern und Klimaexperten gestellt. Das sagt Jennifer Morgan, Exekutivdirektorin von Greenpeace International:

Weiterlesen ...

Dennis J. Snower

„Trump kann Prozesse schmerzlich verlangsamen“

„Wie gefährlich ist Donald Trump wirklich fürs Klima?“ Diese Frage hat das Magazin bizz energy Wissenschaftlern und Klimaexperten gestellt. Das sagt Dennis J. Snower, Präsident des Instituts für Weltwirtschaft in Kiel:

Weiterlesen ...

Photovoltaik

US-Solarindustrie warnt vor Importzöllen

Nutzen oder schaden Sanktionen von Solar-Importen der amerikanischen Industrie? US-Präsident Donald Trump wird über die umstrittene Petition von Suniva und Solarworld entscheiden.

Weiterlesen ...

Klimaschutz

Hendricks hält Verbleib der USA im Pariser Vertrag für möglich

Die Bundesumweltministerin sieht im Gespräch mit bizz energy „viel Gegenwind im eigenen Land“ für den US-Präsidenten und betont: „Trump hat Kündigung des Pariser Vertrags lediglich angekündigt“. Inzwischen fürchten sich sogar Amerikas Generäle vor der Erderwärmung.

Weiterlesen ...

Energiepolitik

Neue Chancen im Iran

Warum Europa auf Kooperation setzen und der Dämonisierung durch die Trump-Administration entgegenwirken sollte. Eine Kolumne von Friedbert Pflüger.

Weiterlesen ...

Energiemarkt USA

US-Wind- und Solarverbände wehren sich gegen Trump mit Kampagne

Die Branche der erneuerbaren Energien in den USA kontert die Ablehnung durch die Trump-Regierung mit einer PR-Kampagne. Ihr stärkstes Argument: Zehntausende von Jobs.

Weiterlesen ...

G20-Gipfel

Entwicklungsexperte: Industrieländer übernehmen bei Klimafonds US-Anteil

Der UN-Klimafonds für ärmere Länder könnte für Deutschland deutlich teurer werden. Die Industrienationen haben sich verpflichtet, den Fonds auch ohne die USA voll zu finanzieren, sagt G20-Berater Dirk Messner.

Weiterlesen ...

US-Windindustrie

Kampf um die Lufthoheit

Als Reaktion auf den Druck durch die US-Regierung versucht die Windbranche, ihr Image zu verbessern. Besonders im Mittleren Westen schaffe Windenergie mehr Jobs als jede andere Industrie.

Weiterlesen ...

Pariser Klimaabkommen

US-Firmen enttäuscht von Trump

Tesla-Chef Elon Musk und andere Firmenlenker kritisieren Donald Trump für seinen Rückzug vom Klimaabkommen von Paris. Sie wollen weiter gegen die Erderwärmung kämpfen.

Weiterlesen ...

Pariser Abkommen

Trump fordert besseren Klima-Deal

Innerhalb von zwei Wochen will Donald Trump verkünden, ob die USA das Klima-Abkommen aufkündigen. Der US-Präsident sieht sein Land bei dem Vertrag ungerecht behandelt.

Weiterlesen ...

US-Wissenschaft

Trump und der gottlose Feind

Die Trump-Administration wird das Pariser Klimaabkommen nun vielleicht doch nicht aufkündigen. Fest steht: In den USA wächst der Widerstand gegen revisionistische Klimapolitik, wie der March for Science gezeigt hat.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Trotz Trump: China setzt weiter auf Klimaschutz

Die Klima-Kehrtwende der USA gilt in Peking als Chance für die eigene Industrie. Allerdings wird vor überzogenen Erwartungen gewarnt.

Weiterlesen ...

March for Science

Trump verteidigt seine Umweltpolitik

Am Samstag haben Menschen weltweit für die Freiheit der Wissenschaft und gegen "alternative Fakten" demonstriert. US-Präsident Trump behauptete indessen, dass Wirtschaftswachstum den Umweltschutz stärke.

Weiterlesen ...

Interview

„Shared Autonomy ist die Zukunft“

Start-up-Investor Thomas Andrae über dezentrales Laden, Autos als Energieproduzenten und den US-Pionier Tesla.

Weiterlesen ...