Politik
Erdgasbedarf im Wandel der Zeiten
Nordstream 2 - heute weniger gebraucht als früher

Weiterlesen ...

Verbände kritisieren Stocken der Gespräche
Union muss klären, wer zum EEG verhandelt

Weiterlesen ...

ZSW und BDEW
Erneuerbare trotzen einigermaßen der Dunkelflaute

Weiterlesen ...

Strom
Weiterer PPA-Vertrag mit RWE
Bahn nutzt weiteren Offshore-Windstrom – ab 2025

Weiterlesen ...

Umfrage unter Stromkunden
Flexiblere Tarife durch Smart-Meter vorstellbar

Weiterlesen ...

Sonnenenergie in Brandenburg
Flächenland sucht neue Photovoltaik-Flächen

Weiterlesen ...

Mobilität
Weiterer PPA-Vertrag mit RWE
Bahn nutzt weiteren Offshore-Windstrom – ab 2025

Weiterlesen ...

Wirtschafts-Sachverständige Grimm:
Wasserstoff im Schwerlastverkehr unverzichtbar

Weiterlesen ...

Elektromobilität
Teslas Kritik an deutscher Genehmigungspraxis trägt Früchte

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Wandel in der Energieregion
Lausitz plant Fabrik für grünes Methanol

Weiterlesen ...

Salzgitter AG startet Sektorkopplung
Erster Windstrom soll Stahl ergrünen lassen

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Politik auf der Suche nach Finanzquellen

Was kostet die Abschaffung der EEG-Umlage?

Eine ganz große Koalition aus Union, SPD und Grünen will die EEG-Umlage abschaffen, am besten schon bis 2025. Was kann das kosten?

Weiterlesen ...

Höhere Ausbauziele für Ökostrom?

Altmaier verhandelt nur über Stromverbrauch 2030

Signifikant höhere Ausbauziele für Ökostrom wird es vor der Bundestagswahl kaum geben. Das machte Bundeswirtschaftsminister Altmaier heute deutlich. Mit sich reden lässt er bei der Prognose des Stromverbrauchs bis 2030.

Weiterlesen ...

Deal von Union und SPD

Amnestie für Nicht-Zahler beim EEG

Versteckt in mehr als dreihundert Seiten Gesetzestext erlässt die Koalition Großunternehmen Nachzahlungen bei der EEG-Umlage. Kritiker sprechen von einer Amnestie, die den Stromkunden Millionen Euro, wenn nicht Milliarden kostet.

Weiterlesen ...

Vorlage aus dem Wirtschaftsministerium

Grüner Wasserstoff soll von EEG-Umlage befreit werden

Dem stärker werdenden Druck, die Herstellung grünen Wasserstoffs von der EEG-Umlage zu befreien, will die Koalition offenbar nachgeben. Dazu liegt bizz energy eine entsprechende Formulierungshilfe des Bundeswirtschaftsministeriums vor.

Weiterlesen ...

Gesetzesvorschlag

Aus EEG-gefördertem endlich echten Grünstrom machen?

Die Wirtschaft lechzt mehr und mehr nach echtem Ökostrom aus inländischer Erzeugung - wie künftig übers EEG geförderter erneuerbarer Strom als grüner vermarktet werden kann, dazu ließ der Ökostromer Lichtblick kürzlich einen Gesetzesvorschlag erstellen.

Weiterlesen ...

EEG 2021

SPD: Ab 2021 Null Erneuerbaren-Umlage

Die SPD-Bundestagsfraktion prescht nach vorn und will das EEG so novellieren, dass ab Anfang 2021 die Umlage bei null Cent liegt.

Weiterlesen ...

Erneuerbare

EEG-Umlage auf Null, Stromsteuer verdoppeln

Die Deutsche Energie-Agentur macht einen weitreichenden Vorschlag zur Umgestaltung der EEG-Umlage. Sie könnte schon ab dem nächsten Jahr auf null sinken.

Weiterlesen ...

Konjunkturpaket

Druck auf Entlastung bei Strompreis wächst

Industrie setzt beim Strompreis den Fokus auf sinkende Netzentgelte und Stromsteuer. Landespolitik und Gewerkschaft wollen EEG-Umlage aus Bundeshaushalt finanziert sehen.

Weiterlesen ...

Agora Energiewende

Thinktank warnt vor Rekord bei EEG-Umlage

2021 könnte die EEG-Umlage auf 8,6 Cent je Kilowattstunde steigen, warnt der Thinktank Agora Energiewende erneut. Die Bundesregierung müsse diesen Rekordanstieg verhindern.

Weiterlesen ...

Wirtschaftsministerium

Wegen Corona mehr Steuergeld aufs EEG-Konto

Das Bundeswirtschaftsministerium reagiert jetzt auf die Warnungen, die EEG-Umlage könnte 2021 drastisch steigen und will möglicherweise zusätzliche Haushaltgelder einsetzen.

Weiterlesen ...

Eurostat-Bilanz

Strompreis stieg 2019 nur leicht an

In der EU sind die Strompreise im Vergleich der ersten Halbjahre von 2018 zu 2019 nur um 1,3 Prozent gestiegen. In Deutschland aber sorgt der vergleichsweise hohe Strompreis für eine Debatte um die EEG-Umlage.

Weiterlesen ...

Treffen der Energieminister

Länder scheitern mit Senkung der EEG-Umlage

Ohne konkrete Ergebnisse ging das Treffen der Energieminister zu Ende. Mit ihrer Forderung nach einer Senkung der EEG-Umlage auf 2 Cent je Kilowattstunde konnten sich die Länder nicht durchsetzen.

Weiterlesen ...

Ökostrom-Förderung

Höhere EEG-Umlage könnte Strompreise steigen lassen

Die Strompreise in Deutschland könnten weiter ansteigen. Denn die Ökostrom-Umlage erhöht sich im kommenden Jahr. Branchenvertreter fordern eine Absenkung der Stromsteuern.

Weiterlesen ...

Windenergie

„Offshore-Subventionen sind nur ein Teil der Wahrheit“

Die Offshore-Windenergie wird nach wie vor gefördert. Verbraucherschützer Thomas Engelke kritisiert auch die Anbindungskosten, die ebenfalls von den Stromkunden gezahlt werden. Ein Debattenbeitrag.

Weiterlesen ...

Stromerzeugung

Ohoven: Strompreise reagieren zu langsam auf Ausschreibungsverfahren

Mittelständler klagen über die hohen Strompreise in Deutschland. Ihr Präsident Mario Ohoven fordert eine Reform der EEG-Umlage.

Weiterlesen ...

IASS-Studie

Deutsche wollen gerechtere Energiewende

Die Mehrheit der Deutschen befürwortet die Energiewende. Allerdings sind sie für verbrauchsabhängige Stromtarife und gegen Privilegien für Unternehmen, wie eine Studie zeigt.

Weiterlesen ...

Stromkosten

EEG-Umlage sinkt 2018 um 1,3 Prozent

Prognose der vier Übertragungsnetzbetreiber: Die Ökostrom-Produktion wird im kommenden Jahr auf 204 Milliarden Kilowattstunden steigen.

Weiterlesen ...

Energieversorgung

Kritik an Mieterstromgesetz

Mieterstromprojekte werden künftig stärker gefördert. Doch vielen geht das Gesetz nicht weit genug.

Weiterlesen ...

Speicher-Technologien

Mehr Grünstrom, weniger CO2

Der ungarische Energieversorger MVM und das Münchner Cleanteach Start-up Electrochaea wollen in Ungarn die bis dato weltweit größte Power-to-Gas-Anlage bauen – und damit Klimaschutz und Energiewende in zweifacher Hinsicht vorantreiben.

Weiterlesen ...

Energiewende

Steigende EEG-Umlage sorgt für Unmut

Die Übertragungsnetzbetreiber verkünden: Die EEG-Umlage steigt auf 6,88 Cent. Verbände und Politik äußern Unzufriedenheit.

Weiterlesen ...