Politik
Umweltministerin reagiert auf Urteil des Verfassungsgerichts
Eckpunkte für neues Klimagesetz noch vor dem Sommer

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Konferenz der Ressortchefs
Umweltminister wollen Klimaziel von 62 bis 68 Prozent bis 2030

Weiterlesen ...

Strom
Prognose von Forschern des PIK
EU-Klimaziel kann Kohle bis 2030 aus dem Markt kegeln

Weiterlesen ...

Bilanz 2020 Bundesnetzagentur
Steigende Kosten durch Engpässe im Netz

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Mobilität
Gegensätzliche Studienergebnisse
Biokraftstoffe - besser oder schlechter als fossiler Diesel?

Weiterlesen ...

Intel-Tochter Mobileye fühlt vor
Erste Robotaxis schon ab 2022 in Deutschland?

Weiterlesen ...

Plan von DB und Luftverkehrsbranche
Einige Flugpassiere sollen auf Inlands-Bahn umsteigen

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
Uniper schwenkt von Flüssiggas auf Ammoniak um

Weiterlesen ...

Millionen von öffentlicher Hand
Nordisches Reallabor für grünen Wasserstoff gestartet

Weiterlesen ...

H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Ausbau-Prognosen für 2020er Jahre

Wie groß muss der Windkraft-"Puffer" sein?

Anfang 2021 übt sich die Windkraft in Optimismus. Viele alte Probleme sind aber weiter aktuell. Zumindest bis 2023 wird die Branche nur schwer aus der Ausbau-Flaute herauskommen.

Weiterlesen ...

Erneuerbare Energien

Weil reicht das EEG 2021 nicht aus

Für das Windkraft-Land Niedersachsen reicht das seit Jahresanfang geltende EEG 2021 nicht aus. Wirtschaftsminister Altmaier hält es für einen zentralen Schritt für die Energiewende.

Weiterlesen ...

Erneuerbaren-Ausbau

Bundesrat gibt grünes Licht für EEG-Reform

Der Bundesrat stimmte bei aller Kritik in der letzten Sitzung 2020 für die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes. Zuvor hatte der Bundestag zugestimmt. Nächstes Jahr soll schon wieder nachgebessert werden.

Weiterlesen ...

Neuer Entwurf EEG 2021

Alte Windkraft muss in neue Ausschreibung

Für die Windkraft an Land, die ab Ende 2020 keine Einspeisevergütung mehr bekommt, soll es im neuen EEG eine Anschlussförderung geben. Die frohe Botschaft der Regierungskoalition sieht bei näherem Hinsehen wenig rosig aus.

Weiterlesen ...

Gesetzentwurf vor Verabschiedung

Der Windbranche letzte Hoffnungen beim EEG

Bis Ende übernächster Woche muss sich der Bundestag beim EEG 2021 entscheiden. Was in den letzten Tagen am Gesetz noch passieren sollte,  dazu äußerte sich Wolfram Axthelm, Geschäftsführer beim Bundesverband Windenergie (BWE), am Rande der Messe Windenergy Hamburg.

Weiterlesen ...

Branche sieht jede fünfte Solaranlage gefährdet

Solarbranche warnt: Wenn das EEG 2021 so bleibt wie im Regierungsentwurf, könnten bis 2030 mehr als 440 000 Photovoltaik-Anlagen vom Netz gehen.

Weiterlesen ...

EEG 2021

Union stellt Eigenverbrauch vor Einspeisung

Die Unionsfraktion im Bundestag reagiert auf die Kritik der Photovoltaik-Betreiber am Entwurf des EEG 2021. In einem Positionspapier wird jetzt der Eigenverbrauch vor die Einspeisung gestellt.

Weiterlesen ...

EEG-Novelle

Bundesrat will mehr Tempo beim Ökostrom-Ausbau

Die geplante Reform der Ökostrom-Förderung geht aus Sicht des Bundesrats von einem zu geringen Stromverbrauch in den kommenden Jahren aus. Die Ausbauziele müssten hochgesetzt werden.

Weiterlesen ...

Kritik an EEG-Novelle

Gewerbe muss seine Solardächer schrumpfen

Nicht nur private Betreiber von Solarstromanlagen hadern mit dem Regierungsentwurf zur EEG-Novelle. Auch Gewerbetriebe mit eigener solarer Erzeugung befürchten ab 2021 eine Vollbremsung beim Ausbau, wenn auch kleinere Anlagen in die Ausschreibung müssen.

Weiterlesen ...

Erneuerbaren-Ausbau

Bundesrat krempelt EEG-Entwurf gründlich um

Eine mehr als hundertseitige Vorlage zum EEG 2021, vorgelegt von den drei zuständigen Ausschüssen des Bundesrates, übt scharfe Kritk am Gesetzentwurf und hebt viele Ausbaubremsen für die Erneuerbaren auf.

Weiterlesen ...

Dena-Chef Kuhlmann

"Wuppertal weiß, dass es nicht umsetzbar ist"

Zitat
Bei der Kohle sehen wir die Dynamik nicht, beim Solarstrom nutzen wir sie nicht.

Deutschland bis 2035 CO2-neutral – das Ergebnis der Wuppertal-Studie für Fridays for Future sei nicht realisierbar, kritisiert Andreas Kuhlmann, Chef der Deutschen Energie-Agentur (Dena). Für die Energiewende müssen wir bereit sein, ins Offene zu gehen, fordert er.

Weiterlesen ...

Post-EEG-Anlagen

Große Netzbetreiber befürworten Prosumer-Profile

Für Solarstromer, die ab 2021 aus der EEG-Förderung fallen, schlägt der Thinktank Agora Energiewende besondere Lastprofile für kleinere Photovoltaik-Anlagen vor. An der Idee finden auch die vier großen Netzbetreiber Gefallen. 

Weiterlesen ...

Sonnenstrom vom Dach

Der Traum vom solaren Rollout lebt

Alle paar Jahre kommt eine Studie auf den Markt, die darüber aufklärt, wieviele Dächer mit Photovoltaik vollzubekommen wären. Die neueste legt Energy Brainpool im Auftrag der EWS Schönau vor.

Weiterlesen ...

EEG 2021

Thüringen rechnet mit Verlust von 100 Windrädern

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) verlangt eine Korrektur des EEG-2021-Entwurfs durch die Bundesländer.

Weiterlesen ...

Bilanz Ende September

Weniger Strom verbraucht, aber mehr grüner

Ökostrom erreichte bis Ende September 2020 einen Anteil von rund 48 Prozent am Strommarkt- auch dank eines gesunkenen Verbrauchs.

Weiterlesen ...

Gastbeitrag

Smart-Meter im EEG: Das Kind liegt im Brunnen

Die EEG-Novelle sieht neue Regelungen zum Einbau von Smart Metern für Photovoltaik-Anlagen vor. Abwenden lässt sich die Zwangsbeglückung nicht mehr, denn der Pfad über kleinteilige Digitalisierung ist gesetzt.

Weiterlesen ...

EEG 2021

SPD: Ab 2021 Null Erneuerbaren-Umlage

Die SPD-Bundestagsfraktion prescht nach vorn und will das EEG so novellieren, dass ab Anfang 2021 die Umlage bei null Cent liegt.

Weiterlesen ...

EEG 2021

Neuer Standard für Prosumer-Profile

Der Entwurf des EEG 2021 stellt Solarstromer, die ihre EEG-Förderung verlieren, vor die Wahl: Entweder allen Strom abliefern oder teure Messtechnik einbauen. Der Thinktank Agora Energiewende schlägt jetzt eine dritte Lösung mit Standardlastprofilen vor.

Weiterlesen ...

EEG 2021

"Solarstromer dürfen für Weiterbetrieb nicht draufzahlen"

Zitat
Klimaziel braucht 100.000 solare Megawatt Mitte der 2020er Jahre

Den Ausbau der Photovoltaik auf 100.000 Megawatt, wie ihn der Entwurf des EEG 2021 für 2030 vorsieht, muss schon Mitte der 2020er Jahre erreicht werden, fordert Carsten Körnig, Chef des BSW Solar.  Entscheidend für den Weiterbetrieb von Ü20-Anlagen sei der Wegfall der EEG-Umlage auf selbst verbrauchten Strom.

Weiterlesen ...

EEG 2021

Kommunen sollen von neuen Windrädern profitieren

Im Entwurf für eine Novellierung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG) geht um den Umbau des Energiesystems in Deutschland – und vor allem auch um mehr Windenergie an Land.

Weiterlesen ...