Anzeige
Anzeige

Onshore-Windenergie

Windkraft-Altanlagen: Ab 2021 regiert der Strompreis

Alte Windenergieanlagen über das Jahr 2020 hinaus zu betreiben, kann sich lohnen. Weil dann die EEG-Förderung wegfällt, sind aber viele Details zu beachten, wie die Analyse von bizz energy Research zeigt.

Weiterlesen ...

Erneuerbare Energien

Wind-Auktionen: Niedriggebote sind Banken zu riskant

Banken tun sich schwer ohne staatlich garantierte Ökostrom-Vergütung. Auf niedrige und volatile Strompreise wollen sie keine Projektfinanzierung aufbauen. Das trifft die mittelständische Energiebranche hart.

Weiterlesen ...

Wind- und Solarstrom

Indien schaltet um auf Ausschreibungsmodell

In Indien wird die Vergütung für Wind- und Solarstrom zunehmend über Ausschreibungen ermittelt – ähnlich wie in Deutschland, wo dies seit Anfang 2017 auf Grundlage des reformierten EEG passiert.

Weiterlesen ...

Solarmarkt

China kürzt Solarförderung noch deutlicher als erwartet

Vom Erfolg der Subvention überwältigt: Die Netze können nicht mit dem Überangebot an Sonnenstrom mithalten.

Weiterlesen ...

Solarbranche

Großbritannien will Solarförderung drastisch kürzen

Branchenvertreter warnen vor Firmenpleiten und Arbeitsplatzverlusten.

Weiterlesen ...

Einspeisevergütung

Geringer Solar-Zubau bremst Absinken der Einspeisevergütung

Mit rund 1.800 Megawatt neu entstandenen Solar-Kapazitäten in den vergangenen zwölf Monaten ist der Zubaukorridor deutlich unterschritten worden. Die Bundesnetzagentur will die Fördersätze darum weniger stark absenken.

Weiterlesen ...

Internationale Presseschau

Japan fördert Offshore-Wind

Regierungsausschuss schlägt eine Reform der Einspeisevergütung in Japan vor. Davon könnten Offshore-Projekte profitieren, während neue Solaranlagen weniger Geld bekommen sollen.

Weiterlesen ...

Photovoltaikausbau

Solarstrom in Schweiz fast verdoppelt

Mit einem Photovoltaik-Zubau von 300 Megawatt 2013 erreicht die Schweiz eine installierte Gesamtleistung von 730 Megawatt.

Weiterlesen ...

Photovoltaik

PV-Großprojekt in Frankreich

Der Münchener Projektentwickler Baywa baut ein 45-Megawatt-Solarkraftwerk in der Nähe von Bordeaux.

Weiterlesen ...

Einspeisevergütung

Kein Geld mehr für Erneuerbare in Tschechien

Ab 2014 erhalten neue Solaranlagen in Tschechien keine Förderung mehr – neue Windparks sind ab 2015 betroffen. Bestehende Anlagen werden zunächst weiter über eine Umlage gefördert.

Weiterlesen ...

Solarenergie

Einspeisevergütung sinkt weiter

Die Bundesnetzagentur senkt ab heute die Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen um 1,8 Prozent.

Weiterlesen ...

Internationale Presseschau

Japans Solarrallye

Der japanische Solarmarkt boomt. Anlagen mit einer Leistung von über 1.700 Megawatt verkauften die Modulbauer allein in den ersten drei Monaten 2013 – vier Mal so viel wie im Jahr zuvor.

Weiterlesen ...

Internationale Presseschau

Polen will Erneuerbaren-Förderung kürzen

Polen möchte wegen klammer Staatskassen die Förderung der erneuerbaren Energien kürzen, berichtet Renewable Energy World. Dabei hat gerade die Kohlenation immensen Aufholbedarf bei der sauberen Stromerzeugung.

Weiterlesen ...

Internationale Presseschau

China überdenkt Solarstrategie

Die Zentralregierung in Peking könnte künftig bei der Förderung chinesischer Solarparks verstärkt auf dezentrale Kleinanlagen setzen, berichtet Renewable Energy World.

Weiterlesen ...

Internationale Presseschau

Japan kürzt bei Solar

Nach dem Regierungswechsel möchte Japan den kaum eingeführten Einspeisetarif für Solarstrom wieder kürzen, berichtet Renewable Energy World. Grund: Die Kosten für die Installation von Anlagen sinken immer weiter.

Weiterlesen ...

Neue PV-Märkte

Deutsche Solarfirmen streben ins Ausland

Die beiden Solarschwergewichte Solarworld und SMA eröffnen neue Büros im Ausland. Allen voran Japan gilt als kommender Zukunftsmarkt für Ökostrom.

Weiterlesen ...

Stromerzeugung

Photovoltaikstrom legt kräftig zu

Immer mehr Solaranlagen liefern immer mehr Sonnenstrom in Deutschland. Im Vergleich zu 2011 liefern Photovoltaikanlagen gut 50 Prozent mehr Strom.

Weiterlesen ...