Anzeige
Anzeige

Technologie

Die Energie-Ernte

Energieverluste sind ärgerlich. Aber mit Hilfe physikalischer Effekte können sie genutzt werden, um Strom zu erzeugen.

Weiterlesen ...

Interview

„Telekom-Anbieter haben es besser als Stromnetzbetreiber“

Innogy-Vorstand Hildegard Müller über Netzinvestitionen, Eigenkapitalrenditen und die Regulierungspraxis der Bundesregierung.

Weiterlesen ...

Wissenschaft

Verkehrswende: Ministerium schüttet 130 Millionen Euro für Forschung aus

Gefördert werden sollen Projekte zu strombasierten Kraftstoffen auf der Schiene, auf der Straße und zu Wasser.

Weiterlesen ...

IEA korrigiert Wachstumserwartungen für Erneuerbare nach oben

Aufgrund starker Klimapolitik in Schlüssel-Ländern und deutlichen Kostenrückgängen im Rekordjahr 2015 rechnet die IEA mit mehr Wachstum in den nächsten fünf Jahren als ursprünglich angenommen.

Weiterlesen ...

Innovation

Der Selfie-Stick unter den Offshore-Windrädern

Das EU-geförderte Projekt Elisa entwickelt selbstinstallierende Windkraftanlagen mit Teleskop-Mast. Das macht teure Schwerlastschiffe zum Aufstellen überflüssig – und soll die Kosten drücken.

Weiterlesen ...

Marktgeschehen

Speicherhersteller Sonnen sammelt 76 Millionen ein

Zu den neuen Finanziers des deutschen Erfolgs-Unternehmens zählt der chinesische Wind- und Energiesoftware-Konzern Envision Energy. Ein schneller Börsengang wird wahrscheinlicher.

Weiterlesen ...

Nachhaltige Entwicklung

Städte außer Kontrolle

Megacities weltweit droht der Klimakollaps, weil die Menschen massenhaft in die Städte strömen. Mit lokalen Projekten versucht die GIZ, die Entwicklung erträglicher zu machen.

Weiterlesen ...

EEG

Streit um Energie-Extrakosten

Die von der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft beklagten Kosten der Energiewende von 520 Milliarden Euro bis 2025 schlagen medial hohe Wellen. Das Berliner Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft hält dagegen: Konventionelle Energien sind sogar noch teurer, bloß bleiben die Kosten bisher versteckt.

Weiterlesen ...

Photovoltaik

Geringer Zubau stabilisiert Vergütung für Solar-Anlagen

Im Vergleich zu den Vorjahren werden immer weniger Photovoltaik-Anlagen auf Gebäuden installiert. Das verhindert sinkende Vergütungssätze und kann sie langfristig sogar wieder steigen lassen.

Weiterlesen ...

Luft nach oben: Windkraft könnte 40 Prozent billiger werden

Forscher haben erdumspannend nach Potentialen zur Kostensenkung in der Windenergieerzeugung gefragt. Die Experten sehen große Sparmöglichkeiten.

Weiterlesen ...

COP22

Deutschland und Marokko bewerben weltweite Klima-Partnerschaft

In Vorbereitung zur Klimakonferenz im November haben Marokko und Deutschland die Absicht bekräftigt, ein Sekretariat für die Unterstützung von Entwicklungsländern im Kampf gegen die Welterwärmung zu schaffen.

Weiterlesen ...

Energieverbraucher

"Flatrate" im Tausch gegen Netzstabilisierung per Heimspeicher

Der Speicherhersteller Sonnen bietet seinen Kunden Strom zum monatlichen Festpreis an, wenn sie mit der häuslichen Batterie Regelleistung bereitstellen.

Weiterlesen ...

Technologie

60 Millionen für neues Speicher-Forschungszentrum

Die RWTH Aachen bekommt dank Unterstützung des Wissenschaftsrats ein Zentrum zur grundlegenden Erforschung von Batteriematerialien spendiert. Der Bund und das Land NRW finanzieren den Bau.

Weiterlesen ...

Gastbeitrag

Chiles Geothermie in den Startlöchern

Am morgigen Donnerstag beginnt in Santiago eine der wichtigsten Renewables-Konferenzen Lateinamerikas. Die Themen reichen vom kürzlich für Chile angekündigten Solarstrom-Rekord bis zur Geothermie, die dort als schlafender Riese gilt, wie die Chile-Expertin Nuria Hartmann in ihrem Gastbeitrag schreibt.

Weiterlesen ...

Meeresenergie

USA wollen Wellenstrom

Das Energieministerium der Vereinigten Staaten fördert die Erforschung und Erprobung von Wellen- und Gezeitenkraftwerken mit über 20 Millionen Dollar.

Weiterlesen ...

Grüne Tarife

Stromanbieter-Wechsel: Öko beliebt, Nachhaltigkeit nicht

60 Prozent der Kunden eines der branchengrößten Stromanbieter-Wechselportale haben seit 2014 Ökotarife gewählt – Aber nur vier Prozent achteten dabei auf gekennzeichnete Nachhaltigkeit.

Weiterlesen ...

Photovoltaik

Chile: Solarer Niedrigpreis-Rekord

Für nur 2,5 Cent pro Kilowattstunde will die Firma Solarpack ihren Ökostrom produzieren. Damit sicherte das multinationale Unternehmen sich seinen Zuschlag bei der jüngsten Energie-Auktion in Chile und stellte einen neuen globalen Preisrekord auf.

Weiterlesen ...

Energiepflanzen

Deutsche Biogasbranche wirbt für US-Pflanze

Der Fachverband Biogasanlagen macht sich für den Anbau der nordamerikanischen Silphie stark. Die bietet viele Vorteile gegenüber der bisher wichtigsten Energiepflanze Mais. Durch verbesserte Anbaumethoden wird sie wirtschaftlich attraktiv.

Weiterlesen ...

Windkraft auf See

14 Milliarden Euro für Offshore Windkraft

Die europäische Offshore-Branche hat im ersten Halbjahr 2016 rund 14 Milliarden Euro investiert. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind allerdings 80 Prozent weniger Anlagen ans Netz gegangen. Nur in Deutschland und den Niederlanden wurden bislang neue Offshore-Windmühlen ans Netz angeschlossen.

Weiterlesen ...

Energiepolitik

EU verbessert Investitionsbedingungen

Gute Nachrichten für Investoren im Bereich Infrastruktur. Die EU-Kommission will es ihnen leichter machen, mit geringem Eigenkapital große Projekte zu realisieren.

Weiterlesen ...