Politik

Meinung

Keine Zeit für Champagner-Streit

Weiterlesen ...

Erdgas-Pipeline

Nord Stream 2: USA wollen bestrafen ohne zu verprellen

Weiterlesen ...

Beschluss des Bundeskabinetts

EEG 2021 wird ein ganz kleiner Wurf

Weiterlesen ...

Strom

Energiekonzern

Uniper will mehr auf Ökostrom machen

Weiterlesen ...

Entscheid in Nordrhein-Westfalen

Gericht: Klimaschutz rechtfertigt Windkraft-Ausbau

Weiterlesen ...

Beschluss des Bundeskabinetts

EEG 2021 wird ein ganz kleiner Wurf

Weiterlesen ...

Mobilität

Meinung

Keine Zeit für Champagner-Streit

Weiterlesen ...

Zitat
Alle Hersteller kleben am zentralen Motor. Das ist eine alte Denkweise

Mobilitätsexperte Auke Hoekstra

"Batterie-Lkw mit 800 Kilometer Reichweite sind möglich"

Weiterlesen ...

Elektromobilität

VW entwickelt elektrischen ID-Kleinwagen

Weiterlesen ...

Wärme

Konzept für Klimaneutralität

Wasserstoff - teurer Champagner der Energiewende

Weiterlesen ...

Debatte um Klimabilanz

Strom macht Heizpilze kaum besser

Weiterlesen ...

Vorschläge für emissionsärmere Gebäude

Erneuerbaren-Verband fordert höheres Tempo bei Wärmewende

Weiterlesen ...

Sektoren Kopplung

Bitkom-Studie

Digitalisierung im Vollgas-Modus

Weiterlesen ...

Vorlage aus dem Wirtschaftsministerium

Grüner Wasserstoff soll von EEG-Umlage befreit werden

Weiterlesen ...

Dekarbonisierung

Nationales Greenwashing per Wasserstoff?

Weiterlesen ...

Prosumer

Gesetzesvorschlag

Aus EEG-gefördertem endlich echten Grünstrom machen?

Weiterlesen ...

Branche sieht jede fünfte Solaranlage gefährdet

Weiterlesen ...

Zitat
Den Begriff Greenwashing mag ich nicht

Debatte um Herkunftsnachweise

"Was ist echter Ökostrom?"

Weiterlesen ...

Vorschläge für emissionsärmere Gebäude

Erneuerbaren-Verband fordert höheres Tempo bei Wärmewende

Seit Jahren schafft es die Politik nicht, den Anteil der Erneuerbaren im Gebäudesektor nennenswert zu erhöhen. Mit einer Nutzungspflicht für Erneuerbare, verbindlichen Ausbau-Zielen im Wärmesektor sowie höheren CO2-Preisen im Brennstoffemissionshandel könnte die Wärmewende gelingen, meint die Erneuerbaren-Branche. 

Weiterlesen ...

US-Energiepolitik

Ausbau der Erneuerbaren lässt Trump ins Leere laufen

Die Energiepolitik des US-Präsidenten droht an der ökonomischen Realität zu scheitern. Wind- und Solarenergie sind in den USA inzwischen billiger als Strom aus Kohle.

Weiterlesen ...

CO2-Preis

Die Zeiten billigen Kohlestroms sind vorbei

Die Londoner Carbon Tracker Initiative erwartet, dass der Preis für CO2-Zertifikate in den kommenden Jahren auf bis zu 40 Euro steigt. Das trifft vor allem Kohlekraftwerke und Fluggesellschaften.

Weiterlesen ...

Energiepolitik

EU-Richtlinie zu Energieeffizienz stößt auf geteiltes Echo

Die EU hat sich darauf geeinigt, ihr Ziel zur Energieeffizienz für 2030 zu erhöhen. Die Branche hätte sich mehr gewünscht.

Weiterlesen ...

Energiepolitik

Bulgarien am Scheideweg: Kernkraft oder Ökostrom?

Bulgarien erleichtert per Gesetz den Ausbau der erneuerbaren Energien. Zugleich erwägt die Regierung, ein 2012 auf Eis gelegtes Kernkraftwerk-Projekt doch noch zu vollenden.

Weiterlesen ...

Kohleverstromung

Umweltschützer attackieren RWE vor Hauptversammlung

Die Geschäftsstrategie von RWE sei eine Gefahr für Steuerzahler, Klima und Menschenrechte, meinen Umweltschützer. Einige Investoren ziehen offenbar Konsequenzen.

Weiterlesen ...

Studie

CO2-Mindestpreis könnte Kohleausstieg bringen

Schon bei 25 Euro pro Tonne würde ein CO2-Mindestpreis im Stromsektor wirken, so das Ergebnis einer Studie des Öko-Instituts. Kritiker sehen hingegen andere Sektoren in der Plicht.

Weiterlesen ...

Neue Umweltministerin

Svenja Schulze: Zwischen Kohlelobby und „ökologischem Aufbruch“

Die neue Bundesumweltministerin von der SPD ist energiepolitisch ein nahezu unbeschriebenes Blatt. Erste Anhaltspunkte zeigen aber: Sie steht zwischen zwei Lagern.

Weiterlesen ...

Energiewende

Studie: Neue Stromtrassen nötig trotz dezentraler Erzeugung

Ein dezentrales Stromsystem befreit nicht vom Ausbau der Netze. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Ökoinstituts im Auftrag von Germanwatch und der Renewables Grid Initiative.

Weiterlesen ...

Klimaschutz

EU streitet über Energiesparen im Gebäudesektor

Die Steigerung der Energieeffizienz soll zur wichtigsten Säule der Energiewende werden. In der Europäischen Union wird nun erbittert darum gestritten, wie viel Energie eingespart werden muss. Denn es wird teurer – auch für die Bürger.

Weiterlesen ...

Interview

Kubicki: "Habeck ist politisch besser greifbar"

FDP-Vizechef Wolfgang Kubicki verspricht sich vom Wechsel seines Duzfreundes Robert Habeck an die Grünen-Spitze einen besseren Draht zu der Partei – nicht zuletzt in der Energiepolitik. Kubicki hat außerdem einen Rat an den VW-Vorstand parat.

Weiterlesen ...

Energiepolitik

BDEW: Ökostrombranche soll Zusatzgewinne zurückzahlen

Kassieren Betreiber von Ökostromanlagen zu hohe staatliche Vergütungen? Der Energiewirtschaftsverband BDEW sieht erhebliche Einsparpotenziale und fordert eine Gesetzesreform. Es wäre der Einstieg in den Ausstieg aus der Förderung erneuerbarer Energien.

Weiterlesen ...

Portrait

Indiens Sonnen-Maharadscha

Regierungschef Modi fördert die erneuerbaren Energien und ist beim Volk weiterhin beliebt – seine Anti-Korruptionspolitik ist jedoch umstritten.

Weiterlesen ...

Wahlkampf USA

Trumps hausgemachte Statistiken

Der republikanische Präsidentschaftskandidat hat soeben eine „Energie-Revolution“ angekündigt. Dabei verkennt er: Nicht Obamas Politik, sondern billiges Erdgas ist der Hauptgrund, warum die Bedeutung der Kohleindustrie immer weiter abnimmt.

Weiterlesen ...

Governance

Kohle-Cowboy versus Klimaschützerin

Donald Trump ist Klimaskeptiker und ein Freund der Öllobby. Hillary Clinton würde die Energiewende vorantreiben. Stimmt's? Falsch ist das nicht, aber die Lage ist doch ein wenig komplizierter.

Weiterlesen ...

Politik im Ländle

Schwäbische Erotik

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Innenminister Thomas Strobl führen im Ländle die erste grün-schwarze Koalition. Zum Zankapfel könnte die Energiepolitik werden.

Weiterlesen ...

Portrait

Wende im Schneckentempo

Angela Merkel betrieb Energie-, Verkehrs- und Klimapolitik einst mit Verve. Doch inzwischen ist die Luft raus. Eine Bestandsaufnahme.

Weiterlesen ...

BIZZ-Exklusiv

Auf dem falschen Stuhl

Im verminten Terrain der Energiepolitik kann sich Sigmar Gabriel kaum gegen die Kanzlerin profilieren. An seinem Ruf als Merkel- Herausforderer kratzen auch Genossen aus den eigenen Reihen.

Weiterlesen ...

BIZZ-Exklusiv

Kuhhandel statt Spargel

Ministerpräsident Winfried Kretschmann genießt in Baden-Württemberg erstaunliches Standing – obwohl die Energiewende in seinem Ländle schwächelt. Ein Porträt.

Weiterlesen ...

EU-Energiepolitik

EuGH-Urteil: Keine Förderung von importiertem Ökostrom

In Deutschland geltende Beschränkungen beim Import von Ökostrom sind mit dem EU-Recht vereinbar. Durch ein jetzt gefälltes Urteil des Europäischen Gerichtshofs nimmt das EEG eine wichtige Hürde.

Weiterlesen ...