Anzeige
Anzeige

Erdgas

Nord Stream 2: Wettlauf in der Ostsee

Die Sanktionen der USA können die Fertigstellung der Gaspipeline Nord Stream 2 wahrscheinlich nicht mehr aufhalten. Doch seine langfristigen Pläne muss der russische Konzern Gazprom überdenken.

Weiterlesen ...

Erdgas

Weg frei für die Pipeline Nord Stream 2

Die teilweise umstrittene Gaspipeline Nord Stream 2 hat vom Bundestag Rechtssicherheit erhalten. An ihrer Fertigstellung wird mit Hochdruck gearbeitet.

Weiterlesen ...

LNG-Markt

Novatek: Anti-Gazprom aus dem hohen Norden

Russlands Erdgasriese Gazprom hat den Markt für Flüssigerdgas lange unterschätzt. Nun führt der private Konkurrent Novatek den Staatskonzern vor – bald auch mit einem LNG-Terminal in Deutschland.

Weiterlesen ...

Russland

Warnig & Schröder: Putins Männer für heikle Aufgaben

Sie mischen mit bei Rosneft und Gazprom: Wie Altkanzler Gerhard Schröder und der frühere Stasi-Offizier Matthias Warnig in den mächtigsten Kreis der russischen Energiewirtschaft aufstiegen.

Weiterlesen ...

Flüssig-Erdgas

Trumps neue Tankerdiplomatie

Verflüssigtes Erdgas (LNG) wird zum wichtigsten Hebel in Donald Trumps Strategie, die USA zur Großmacht auf dem Gasmarkt zu machen. Russland will an der Ostsee mit einem eigenen LNG-Terminal dagegenhalten.

Weiterlesen ...

Russland

Altkanzler im Dienste der Moskauer Rohstoff-Riesen

Was erwartet Gerhard Schröder im Aufsichtsrat des russischen Ölkonzerns Rosneft? Gegen die neuen US-Sanktionen kann er dort wenig ausrichten. Aber Konzernchef Setschin will Schröders Kontakte für sein Deutschland-Geschäft nutzen. Indes schöpft Moskaus Staatskonzern Gazprom Hoffnung für seine neue – von Schröder politisch flankierte – Ostseepipeline.

Weiterlesen ...

Drohende US-Sanktionen

Russland bietet ExxonMobil Ölfelder an

Während in den USA neue Sanktionen gegen Russland auf den Weg gebracht werden, suchen Russlands Ölkonzerne nach Verbündeten in Amerika. Dabei geht es auch um die geplante zweite Ostsee-Pipeline Nord Stream 2, gegen die der US-Senat Front macht.

Weiterlesen ...

Ostsee-Pipeline

Nord Stream 2: Kopenhagen trotzt Moskau

Noch nie hatte eine Pipeline so viele Diskussionen ausgelöst. Nun ist die Verwirklichung des Gazprom-Projekts zum Greifen nahe. Aber Dänemark könnte sich querstellen – und damit auch Polen unterstützen.

Weiterlesen ...

Gazprom

Neue Ostsee-Pipeline bleibt umstritten

Polen, Ukraine und Dänemark wollen das Projekt verhindern. Den deutschen Verbrauchern drohen Zusatzkosten von mindestens 500 Millionen Euro.

Weiterlesen ...

Russland

Chodorkowski organisiert Anti-Putin-Demo

Der Ex-Oligarch fordert die Zerschlagung von Gazprom, führt die Proteste gegen Putin – und verbündet sich mit Russlands Oppositionsführer Alexej Nawalny. Beide träumen von der Revolution in der Rohstoffbranche.

Weiterlesen ...

Russland

Gazprom sucht Einigung mit Brüssel

Der Moskauer Staatskonzern akzeptiert wettbewerbsrechtliche Bedenken, vermeidet Milliardenstrafen ­– und hofft auf Nord Stream II.

Weiterlesen ...

Gasförderung

Russland wird für OMV zum Kerngeschäft

OMV-Chef Rainer Seele plant, mit der Beteiligung am Juschno-Russkoje-Gasfeld an alte Erfolge anzuknüpfen.

Weiterlesen ...

Russland

Gazprom stemmt Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 alleine

Russlands Gasmonopolist muss mehr Geld in die neue Pipeline pumpen. Europäische Unternehmen konnten sich bisher nicht auf eine Kapitalbeteiligung an der Röhre einigen.

Weiterlesen ...

Russland

Gazprom sucht sein Heil im Export nach Europa

Die finanzielle Lage des Moskauer Gasriesen bleibt angespannt, auch weil es in der Heimat nicht mehr rund läuft. Doch beim Export ist der Staatskonzern auf Rekordjagd.

Weiterlesen ...

Gas-Pipeline

Bundesregierung hilft Putin und Gazprom

Die EU-Kommission will die Blockade der OPAL-Pipeline aufheben und den Weg für mehr russisches Gas nach Europa freimachen. Für Putin und für Gazprom ein wichtiger Erfolg, der mit deutscher Unterstützung möglich wurde.

Weiterlesen ...

Russland

LNG wird zweitwichtigste Gasquelle

Verflüssigtes Erdgas (LNG) wird nach einer Studie für die Bundesregierung bis 2035 der wichtigste Ersatz für die zurückgehende Gasförderung in der EU. Die Höhe des Anteils hängt vor allem von der Strategie Gazproms ab.

Weiterlesen ...

Gazprom

Gazprom und Altbundeskanzler wollen Garantien für Nord Stream 2

Konzernchef Miller vermeldet beim Gasforum in Sankt Petersburg einen neuen Rekord. Doch der Durchbruch für den umstrittenen zweiten Strang der Ostsee-Pipeline steht noch aus – trotz Unterstützung durch Shell, Uniper und Altkanzler Gerhard Schröder.

Weiterlesen ...

Russland

Gabriel mit Gazprom am Verhandlungstisch

Während der aktuellen Reise von Vizekanzler Sigmar Gabriel nach Russland spielten Energiefragen eine wichtige Rolle. Gesprächsbedarf bestand insbesondere über die Zukunft der Gaspipeline Nord Stream 2.

Weiterlesen ...

Russland

Norwegen will Gazproms Einfluss begrenzen

Das Öl-Ministerium in Oslo interveniert gegen einen Asset-Tausch zwischen OMV und Gazprom. Mögliche Folge: Eine hohe Ausgleichzahlung an die Russen.

Weiterlesen ...

Russland

Gazproms Pipeline-Traum in Gefahr

Westliche Partner werden nach Druck polnischer Kartellbehörden doch nicht in Nord Stream 2 investieren. Alle Risiken müssen die Russen nun allein tragen.

Weiterlesen ...