Politik
Umweltministerin reagiert auf Urteil des Verfassungsgerichts
Eckpunkte für neues Klimagesetz noch vor dem Sommer

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Konferenz der Ressortchefs
Umweltminister wollen Klimaziel von 62 bis 68 Prozent bis 2030

Weiterlesen ...

Strom
Prognose von Forschern des PIK
EU-Klimaziel kann Kohle bis 2030 aus dem Markt kegeln

Weiterlesen ...

Bilanz 2020 Bundesnetzagentur
Steigende Kosten durch Engpässe im Netz

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Mobilität
Gegensätzliche Studienergebnisse
Biokraftstoffe - besser oder schlechter als fossiler Diesel?

Weiterlesen ...

Intel-Tochter Mobileye fühlt vor
Erste Robotaxis schon ab 2022 in Deutschland?

Weiterlesen ...

Plan von DB und Luftverkehrsbranche
Einige Flugpassiere sollen auf Inlands-Bahn umsteigen

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
Uniper schwenkt von Flüssiggas auf Ammoniak um

Weiterlesen ...

Millionen von öffentlicher Hand
Nordisches Reallabor für grünen Wasserstoff gestartet

Weiterlesen ...

H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Einigung von Union und SPD beim EEG

Koalition baut mehr Erneuerbare zu und senkt EEG-Umlage weiter

Auf zusätzliche Ausschreibungen von zusammen 5.200 Megawatt Windkraft und Photovoltaik fürs Jahr 2022 einigte sich die Koalition heute. Ab 2023 soll auch die EEG-Umlage weiter sinken - von 6,5 auf 5 Cent.

Weiterlesen ...

Netzentgelte

Geldregen für Kraft-Wärme-Kopplung

KWK-Betreiber profitieren von der Einigung beim Nemog: Die an sie gezahlten Netzentgelt-Prämien schießen um 800 Millionen Euro in die Höhe, wie ein bizz energy vorliegender Brief von Staatssekretär Rainer Baake zeigt.

Weiterlesen ...

Energiepolitik

Streit um Netzentgelte eskaliert

Noch vor der Sommerpause soll die Große Koalition bundeseinheitliche Netzentgelte beschließen. Doch über die damit verbundene Umverteilung von rund 2,2 Milliarden Euro ist ein heftiger Streit entbrannt.

Weiterlesen ...

Raffinerien

Politik für grünen Wasserstoff

Abgeordnete der Großen Koalition machen sich für den Einsatz von grünem Wasserstoff in Raffinerien stark: Sie sind dafür, dass er auf die Treibhausgas-Quote angerechnet wird.

Weiterlesen ...

Erdgas-Förderung

Fracking: Fünf-Jahres Moratorium beschlossen

Nach langem Ringen hat die Große Koalition am Freitag das umstrittene Gesetzes-Paket zum Fracking verabschiedet. Das darin beschlossene Moratorium gilt zunächst bis 2021.

Weiterlesen ...

EEG-Reform

Neues EEG bläst Verwaltungskosten auf

Mit 12,75 Millionen Euro jährlich beziffert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Verwaltungskosten, die durch das reformierte EEG entstehen werden. Damit verdoppelt sich der Betrag beinahe, bislang wurden pro Jahr sieben Millionen Euro fällig.

Weiterlesen ...

EEG-Reform

Fehler bei EEG-Novelle

Hunderte Biogasanlagen wären von – politisch ungewollten – Förderkürzungen betroffen, wenn die Bundesregierung das EEG nicht schnell erneut nachbessert.

Weiterlesen ...

Erneuerbare-Energien-Gesetz

Homann für EEG-Reform

Streit um das EEG: Bundesnetzagentur-Präsident Homann verteidigt die am Freitag verabschiedete EEG-Novelle, der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (BNE) hält das System für überholt.

Weiterlesen ...

Energiepolitik

Heizungsbranche kritisiert Koalitionspläne für Wärmemarkt

Nach der Industrie und der Ökostrombranche wettert nun auch die Heizungslobby gegen den Koalitionsvertrag von Union und SPD. Ihr fehlt es an steuerlichen Anreizen für die energetische Sanierung.

Weiterlesen ...

Koalitionsvertrag

Der Energiewende-Plan steht

Mit dem neuen Koalitionsvertrag verändern sich die Koordinaten der Energiewende. Dabei sind die nun vorgelegten „Prinzipien“ in vielen Punkten wenig konkret. Fest steht nur, dass die neue Regierung das Ausbautempo bei den Erneuerbaren deutlich bremsen möchte.

Weiterlesen ...

BIZZ-Exklusiv

Eingriff in Besitzstände

Warum die notwendige Reform der Energiewende in fünf Bereichen für eine Große Koalition leichter wird. Eine Kolumne von Friedbert Pflüger.

Weiterlesen ...