Anzeige
Anzeige

Energieeffizienz

Deutscher Industrie droht Zweitklassigkeit

Deutschland ist Weltmeister in Sachen Energieeffizienz, doch laut einer aktuellen Studie droht die Industrie ihre Spitzenstellung zu verlieren. Im Verkehr kommt die Heimat des Automobils sogar nur auf Rang zehn.

Weiterlesen ...

Russland

Indien will Öl aus Sibirien

Russland sucht beim Wirtschaftsforum in Sankt-Petersburg neue Partner. Wichtigstes Thema: Energie.

Weiterlesen ...

Kohle

Studie: USA unter G7-Staaten führend beim Kohleausstieg

Deutschland belegt den vorletzten Platz; Japan ist Schlusslicht.

Weiterlesen ...

Ölbranche

Iran will wieder in globalen Ölmarkt einsteigen

Öl-Minister Bijan Namdar Zangeneh verhandelt mit Italien über mögliche neue Ölexporte.

Weiterlesen ...

Solarbranche

Eon beendet seine Italienreise

Ein Mailänder Infrastruktur-Fonds hat die Solar-Aktivitäten des Energiekonzerns in Italien gekauft.

Weiterlesen ...

Energieversorger

Eon setzt Ausverkauf in Italien fort

Energiekonzern will offenbar Wasserkraftwerk verkaufen.

Weiterlesen ...

Energieversorger

Eon verkauft italienisches Kohle- und Gasgeschäft

Käufer ist das tschechische Energieunternehmen EPH mit Sitz in Prag.

Weiterlesen ...

Solarenergie

Boom auf japanischem Solarmarkt

Viele Hersteller von Photovoltaikmodulen kämpfen mit Verlusten. Der Markt für Solarenergie wächst derweil kontinuierlich, in Japan allein um 120 Prozent in diesem Jahr.

Weiterlesen ...

BIZZ-Exklusiv

„Wir kalkulieren mit zwölf Prozent Rendite“

Damian Darragh, Financial Managing Director beim Investor Terra Firma, über das wachsende Interesse von Großinvestoren an erneuerbaren Energien, Gewinnerwartungen und den deutschen Markt.

Weiterlesen ...

Erneuerbare Energien

China peilt Rekordzubau an

Die chinesische Regierung wird in diesem Jahr deutlich mehr erneuerbare Energien zubauen als geplant. Demnach sollen Anlagen mit einer Leistung von knapp 50 Gigawatt entstehen, mit einem Löwenanteil bei der Wasserkraft.

Weiterlesen ...

HSH Nordbank

Italienischer Windpark beschlagnahmt

Die HSH Nordbank investierte in einen 200-Millionen-Euro-Windpark, welcher der Mafia vermutlich zur Geldwäsche diente. Über die polizeilichen Ermittlungen ist das Geldhaus bereits seit 2010 informiert.

Weiterlesen ...