Politik
Erdgasbedarf im Wandel der Zeiten
Nordstream 2 - heute weniger gebraucht als früher

Weiterlesen ...

Verbände kritisieren Stocken der Gespräche
Union muss klären, wer zum EEG verhandelt

Weiterlesen ...

ZSW und BDEW
Erneuerbare trotzen einigermaßen der Dunkelflaute

Weiterlesen ...

Strom
Weiterer PPA-Vertrag mit RWE
Bahn nutzt weiteren Offshore-Windstrom – ab 2025

Weiterlesen ...

Umfrage unter Stromkunden
Flexiblere Tarife durch Smart-Meter vorstellbar

Weiterlesen ...

Sonnenenergie in Brandenburg
Flächenland sucht neue Photovoltaik-Flächen

Weiterlesen ...

Mobilität
Weiterer PPA-Vertrag mit RWE
Bahn nutzt weiteren Offshore-Windstrom – ab 2025

Weiterlesen ...

Wirtschafts-Sachverständige Grimm:
Wasserstoff im Schwerlastverkehr unverzichtbar

Weiterlesen ...

Elektromobilität
Teslas Kritik an deutscher Genehmigungspraxis trägt Früchte

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Wandel in der Energieregion
Lausitz plant Fabrik für grünes Methanol

Weiterlesen ...

Salzgitter AG startet Sektorkopplung
Erster Windstrom soll Stahl ergrünen lassen

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Erdgasbedarf im Wandel der Zeiten

Nordstream 2 - heute weniger gebraucht als früher

Wird das Erdgas von Nord Stream 2 für Deutschland oder Europa benötigt? Die Ansichten darüber gehen weiter auseinander - der Stellenwert der Pipeline für die Versorgung nimmt mit einer stringenten Klimaspolitik aber offenbar ab.

Weiterlesen ...

Vereinte Nationen

Klimabericht: Alarmstufe Rot bei aktualisierten Plänen

Die Vereinten Nationen schlagen Alarm: Was die Länder bisher zur Reduzierung der Klimaerwärmung tun wollen, reicht bei weitem nicht aus. Dabei ist gerade eine wichtige Frist verstrichen.

Weiterlesen ...

Umweltpolitik

Studie für "Fridays" fordert drastischen Klimaschutz

Schallende Ohrfeige trotz Umarmungsstrategie: Eine Studie im Auftrag von Fridays for Future hält die Klimaschutz-Pläne der Regierung für unzureichend.

Weiterlesen ...

EU-Kommission

Timmermans warnt vor sozialer Schieflage bei Klimaschutz

Mehr Ergeiz, mehr Tempo: Die EU-Kommission will mit ihrem neuen Klimaziel für 2030 die Energiewende schneller vorantreiben. Und sie sagt: Aufpassen, dass Arme nicht darunter leiden.

Weiterlesen ...

EU-Klimaziel

Von der Leyen will "mindestens 55 Prozent" weniger CO2

Hitze, Trockenheit, Brände, Stürme: Der Klimawandel ist im vollen Gange. Jetzt will die EU entschiedener gegensteuern. Nicht alle sind von dem neuen Klimaziel begeistert.

Weiterlesen ...

Bund und Länder gehen zusammen, Lausitzer auseinander

Bund und Länder riefen ihr Gremium ins Leben, um einen Teil der Milliarden für die Kohleregionen zu verwalten. Zeitgleich beschlossen Wirtschaftsförderer in der Lausitz, getrennte Wege zu gehen.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Bundesregierung beruft Expertenrat für Klimafragen

Die Bunderegierung hat ein unabhängiges Gremium für Klimafragen ernannt. Die Fachleute sollen die Fortschritte beim Klimaschutz überwachen.

Weiterlesen ...

Klimaschutz

Bundestag beschließt Ende der Kohle

Es ist ein Beschluss von großer Tragweite - und umstritten. Der Bundestag hat das Aus für die klimaschädliche Kohleverstromung bis spätestens 2038 besiegelt. Viele sagen: das ist zu spät.

Weiterlesen ...

Klimaschutz

UN-Klimagipfel wird wegen Corona verschoben

Aus der Weltklimakonferenz wird in diesem Jahr nichts. Damit fehlt ein Termin, zu dem die ganze Welt der Klimapolitik auf die Finger schaut. Trotzdem sagen Experten: Das könnte auch eine Chance sein.

Weiterlesen ...

Green Deal

CO2-Grenzsteuer: Europas Drohung wirkt

Die Handelspartner der EU bereiten sich auf eine CO2-Grenzabgabe vor. Doch während sich Russland und China kooperationsbereit zeigen, sind die USA auf Konfrontationskurs. Und auch Großbritannien könnte getroffen werden.

Weiterlesen ...

Klimaschutz

Corona als Feuerprobe für "Green Deal"

Wenn Flieger nicht mehr fliegen und Fabriken nicht mehr produzieren, drückt das die Treibhausgase enorm. Eine gute Nachricht für das Klimaziel der EU? Nicht unbedingt.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Cornonakrise hilft dem Klimaschutz

Der Treibhausgas-Ausstoß in Deutschland ist 2019 gesunken, Verkehr und Heizungen bleiben aber Sorgenkinder. Optimisten glauben, dass die Coronakrise dem Klima helfen könnte – nicht nur, weil weniger geflogen wird.

Weiterlesen ...

Energiewende

Hängepartie um Ökostrom-Ausbau geht weiter

Neuer Streit um Abstandsregeln für Windräder und dann auch noch das Coronavirus: Der große Befreiungsschlag für den Ausbau der Windkraft ist erst mal vertagt. Nun soll eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe ran. Erhöht das die Chancen?

Weiterlesen ...

Energiewende

Ökostrom-Ausbau: Riesiger Druck, harte Verhandlungen

Windräder und Solaranlagen sollen Atomkraft und Kohle ersetzen. Seit eineinhalb Jahren streiten Union und SPD darüber. Nun soll der Durchbruch gelingen. Es geht um Strom, Klimaschutz und Jobs – und um 1000 Meter.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Gutachten: Klimapaket spart zu wenig CO2

Kritiker des Klimapaketes hatten es vorhergesagt: Berechnungen zufolge sinkt der Treibhausgas-Ausstoß nicht ausreichend, um die Klimaziele zu erreichen. Vor allem im Verkehrssektor tut sich zu wenig.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Green Deal der EU: Die Mühen der Ebene

Der Brüsseler Alltag hat die neue EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen eingeholt: Ihr Green Deal könnte am schnöden Mammon scheitern. Eine Analyse.

Weiterlesen ...

Ausstiegsgesetz

Zu viel Kohle für den Klimaschutz

Das Bundeskabinett hat das Kohleausstiegsgesetz beschlossen. Die Verbrennung von Kohle, um daraus Strom und Wärme herzustellen, beendet die Bundesrepublik 2038 – ob das für den Klimaschutz ausreicht, ist fraglich.

Weiterlesen ...

Weltwirtschaftsforum

Thunberg setzt den Ton – Trump trifft ihn nicht

Die Aktivistin Greta Thunberg und US-Präsident Donald Trump sind die Hauptdarsteller beim diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos. Sie reden aneinander vorbei.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Mitglieder der Kohlekommission sehen Kompromiss am Ende

Nach einem Jahr der versprochenen Umsetzung ist der Kohlekompromiss offenbar am Ende. Die umstrittene Bund-Länder-Einigung vergangene Woche sehen in der Kohlekommission vertretene Umweltverbände und Wissenschaftler als Aufkündigung der Übereinkunft an. 

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Durchbruch beim Klimapaket: CO2-Preis soll auf 25 Euro steigen

Erst traten die Länder auf die Bremse, jetzt geht alles ganz schnell. Bund und Länder haben sich in den Verhandlungen zum Klimapaket geeinigt. Der CO2-Preis soll höher ausfallen als geplant – die Pendlerpauschale auch.

Weiterlesen ...