Politik
Umweltministerin reagiert auf Urteil des Verfassungsgerichts
Eckpunkte für neues Klimagesetz noch vor dem Sommer

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Konferenz der Ressortchefs
Umweltminister wollen Klimaziel von 62 bis 68 Prozent bis 2030

Weiterlesen ...

Strom
Prognose von Forschern des PIK
EU-Klimaziel kann Kohle bis 2030 aus dem Markt kegeln

Weiterlesen ...

Bilanz 2020 Bundesnetzagentur
Steigende Kosten durch Engpässe im Netz

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Mobilität
Gegensätzliche Studienergebnisse
Biokraftstoffe - besser oder schlechter als fossiler Diesel?

Weiterlesen ...

Intel-Tochter Mobileye fühlt vor
Erste Robotaxis schon ab 2022 in Deutschland?

Weiterlesen ...

Plan von DB und Luftverkehrsbranche
Einige Flugpassiere sollen auf Inlands-Bahn umsteigen

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
Uniper schwenkt von Flüssiggas auf Ammoniak um

Weiterlesen ...

Millionen von öffentlicher Hand
Nordisches Reallabor für grünen Wasserstoff gestartet

Weiterlesen ...

H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Umweltministerin reagiert auf Urteil des Verfassungsgerichts

Eckpunkte für neues Klimagesetz noch vor dem Sommer

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts will Bundesumweltministerin Svenja Schulze bis zum Sommer Eckpunkte für ein reformiertes Klimaschutzgesetz vorlegen.

Weiterlesen ...

Plan von DB und Luftverkehrsbranche

Einige Flugpassiere sollen auf Inlands-Bahn umsteigen

Ein Teil der Flugpassagiere soll bei Inlandsflügen auf die Bahn umsteigen. Das sieht ein Plan vor, den die beiden Branchen jetzt vereinbarten. Ein Verbot von Inlandsflügen, wie es teilweise in Frankreich künftig gilt, wird abgelehnt.

Weiterlesen ...

Finanzierung der Erneuerbaren-Förderung

EEG-Umlage abschaffen und auf Klima-Stromsteuer umlegen

Weil die EEG-Umlage der breiten Nutzung von Ökostrom hinderlich ist, soll dessen Förderung künftig vor allem aus dem Bundeshaushalt bezahlt werden. Ein alternativer Vorschlag kommt von der Beratungsfirma EE Energy Engineers: Die EEG-Umlage könnte danach auf eine Klima-Stromsteuer umgelegt werden.

Weiterlesen ...

FÖS-Expertin Swantje Fiedler zur Carbon-Leakage-Verordnung

"Es bleibt fast kein CO2-Preisanreiz übrig"

Zitat
"Einen belastbaren Beweis für Carbon Leakage gibt es nicht"

Zu viele Ausnahmen, zu viele Entlastungen – die von der Regierung verabschiedete Carbon-Leakage-Verordnung setzt das Instrument einer CO2-Bepreisung an entscheidenden Stellen praktisch außer Kraft, kritisiert Swantje Fiedler vom Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS).

Weiterlesen ...

Studie von Agora Energiewende

Wasserstoff-Netze erstmal nur für Stahl und Chemie

Der Thinktank Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoff-Netzen  zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren. Der Bedarf von Stahlwerken und Chemiefabriken sei unstrittig.

Weiterlesen ...

Studie zu Direct Air Capture

CO2-Abscheidung läuft trotz Billionen zu langsam hoch

Auf der direkten CO2-Abscheidung aus der Luft, der Direct-Air-Capture-Technologie (DAC), ruhen große Hoffnungen beim Klimaschutz. Diese dämpft eine neue Studie der Universität San Diego in Kalifornien.

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung

"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Die ersten 100-Megawatt-Elektrolyseure in Deutschland sind schon geplant - in die sich dennoch abzeichnende Grüne-Wasserstoff-Lücke drängen sich derzeit "blauer" Wasserstoff und Erdgas.

Weiterlesen ...

Flüssiggas-Import

LNG-Terminal Stade rechtlich fragwürdig

Brunsbüttel, Wilhelmshaven, Stade - mit den deutschen LNG-Terminals geht es so recht nicht voran. Jetzt legt die Deutsche Umwelthilfe ein Gutachten vor zum Großprojekt an der Unterelbe in Stade.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

EU-Gipfel kommt beim Klima ins Ziel

Das Pariser Abkommen wird fünf Jahre alt. Aber noch ist die Welt nicht auf dem Weg, die Erderwärmung wirklich zu bremsen. Die EU-Staaten ringen sich nach mühsamen Verhandlungen nun durch, beim Klimaziel 2030 nachzulegen.

Weiterlesen ...

Klimaneutralität angestrebt

EWE will 2035 möglichst wenig kompensieren

Der Energiekonzern EWE will bis 2035 klimaneutral sein. Die eigenen CO2-Emissionen sollen dabei soweit wie möglich gesenkt werden.

Weiterlesen ...

Umweltpolitik

Studie für "Fridays" fordert drastischen Klimaschutz

Schallende Ohrfeige trotz Umarmungsstrategie: Eine Studie im Auftrag von Fridays for Future hält die Klimaschutz-Pläne der Regierung für unzureichend.

Weiterlesen ...

Baustopp gefordert

Autobahn 49 wird verkehrspolitisches Symbol

Gegen die Waldrodungen für die A49 protestierten gestern mehrere tausend Menschen, die Grünen fordern jetzt einen Baustopp für die Autobahn und die FDP beklagt die Zerstörung der Autobranche.

Weiterlesen ...

Erneuerbare

Flickwerk bei EEG 2021 befürchtet

Windenergie-Branche will schnellere Klarheit über Vorhaben des Wirtschaftsministeriums im EEG 2021.

Weiterlesen ...

Studie

Klimakrise bleibt drängendstes Problem

Trotz Corona wird der Klimawandel in vielen Ländern Europas immer noch als das größte Problem angesehen. So das Ergebnis einer Untersuchung des Energiekonzerns Vattenfall.

Weiterlesen ...

Kommunaler Klimaschutz

Mehr Schatten, mehr Stadtgrün, mehr Rad

Vor einem Jahr rief Landau als erste Kommune in Rheinland-Pfalz den "Klimanotstand" aus, weitere Orte folgten und ziehen eine positive Bilanz.

Weiterlesen ...

Bundesregierung

Altmaier räumt Fehler beim Klimaschutz ein

Wirtschaftsminister Altmaier hält trotz 15 verlorener Jahre Klimaneutralität bis 2050 für möglich.

Weiterlesen ...

Europa

EU-Parlament will schnelle Korrekturen

Beim Haushalt bis 2027 will das Europaparlament die von den Regierungschefs beschlossenen Kürzungen bei Forschung, Klimaschutz und Migration schnell korrigieren.

Weiterlesen ...

Europäische Union

Billionen-Paket zu wenig ambitioniert

Die EU-Staaten einigten sich auf ein Gesamtpaket von 1,8 Billionen Euro, das aber bei Umwelt- und Klimaschutz, Digitalisierung und Durchsetzung der Rechtsstaatlichkeit als zu wenig ambitioniert gilt.

Weiterlesen ...

DIW-Analyse

"Gas-Exit" steht auf der Tagesordnung

Für ein klimaneutrales Europa muss auch konventionelles Erdgas aus dem Markt gehen, analysiert das DIW, und skizziert einen "Gas-Exit".

Weiterlesen ...

Klimaschutz

Regierungsexperten empfehlen Energiepreis-Reform

Mehr Mut und Konsequenz beim Vorantreiben der Energiewende raten Regierungs- wie Branchenexperten der Bundesregierung.

Weiterlesen ...