Politik
Umweltministerin reagiert auf Urteil des Verfassungsgerichts
Eckpunkte für neues Klimagesetz noch vor dem Sommer

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Konferenz der Ressortchefs
Umweltminister wollen Klimaziel von 62 bis 68 Prozent bis 2030

Weiterlesen ...

Strom
Prognose von Forschern des PIK
EU-Klimaziel kann Kohle bis 2030 aus dem Markt kegeln

Weiterlesen ...

Bilanz 2020 Bundesnetzagentur
Steigende Kosten durch Engpässe im Netz

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Mobilität
Gegensätzliche Studienergebnisse
Biokraftstoffe - besser oder schlechter als fossiler Diesel?

Weiterlesen ...

Intel-Tochter Mobileye fühlt vor
Erste Robotaxis schon ab 2022 in Deutschland?

Weiterlesen ...

Plan von DB und Luftverkehrsbranche
Einige Flugpassiere sollen auf Inlands-Bahn umsteigen

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
Uniper schwenkt von Flüssiggas auf Ammoniak um

Weiterlesen ...

Millionen von öffentlicher Hand
Nordisches Reallabor für grünen Wasserstoff gestartet

Weiterlesen ...

H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Prognose von Forschern des PIK

EU-Klimaziel kann Kohle bis 2030 aus dem Markt kegeln

Das neue EU-Klimaziel von 55 Prozent CO2-Reduktion könnte die Emissionszertifikate verknappen, den CO2-Preis nach oben treiben und so Kohle gänzlich und Erdgas teilweise aus dem Markt kegeln, sagen Forscher des PIK Potsdam.

Weiterlesen ...

Konferenz der Ressortchefs

Umweltminister wollen Klimaziel von 62 bis 68 Prozent bis 2030

Statt um 55 Prozent soll Deutschland seine CO2-Emissionen bis 2030 um 62 bis 68 Prozent verringern. Das beschloss am Freitag die Umweltministerkonferenz online. Beschlüsse gab es auch zum Natur- und Waldschutz.

Weiterlesen ...

Szenario 2030

Energiebedarf: BEE drängt auf erheblich mehr Erneuerbare

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) hat sein Szenario für das Jahr 2030 aktualisiert. Demnach muss die Nutzung erneuerbarer Energien von 455 TWh im Jahr 2019 auf 1084 TWh bis 2030 steigen.

Weiterlesen ...

Verbände kritisieren Stocken der Gespräche

Union muss klären, wer zum EEG verhandelt

Bis Ende März wollten Union und SPD das EEG 2021 mit den Ausbauzielen für die Erneuerbaren bis 2030 ergänzen und auch gesetzliche Fehlstellen reparieren. Dieses Versprechen ist heute wohl endgültig geplatzt.

Weiterlesen ...

Studie zu LNG-Terminals

Versicherer sollen Finger auch von Flüssiggas lassen

Flüssigerdgas, also Liquefied Natural Gas oder kurz LNG, gilt als neuer König unter den fossilen Brennstoffen. Eine neue Studie zeigt aber: Die Infrastruktur ist teuer, wenig ausgelastet und das Gas enorm klimaschädlich. Die LNG-Infrastruktur dürfe deswegen nicht mehr versichert werden, fordern Umweltschützer.

Weiterlesen ...

Zertifikate erstmals über 40 Euro

Neues EU-Klimaziel wird in den CO2-Handel eingepreist

Der CO2-Preis im EU-Emissionshandel stieg im Februar erstmals über 40 Euro. Branchenexperten sehen darin vor allem eine Vorwegnahme des höheren EU-Klimaziels von 55 Prozent für 2030.

Weiterlesen ...

Ausbau-Prognosen für 2020er Jahre

Wie groß muss der Windkraft-"Puffer" sein?

Anfang 2021 übt sich die Windkraft in Optimismus. Viele alte Probleme sind aber weiter aktuell. Zumindest bis 2023 wird die Branche nur schwer aus der Ausbau-Flaute herauskommen.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

EU-Gipfel kommt beim Klima ins Ziel

Das Pariser Abkommen wird fünf Jahre alt. Aber noch ist die Welt nicht auf dem Weg, die Erderwärmung wirklich zu bremsen. Die EU-Staaten ringen sich nach mühsamen Verhandlungen nun durch, beim Klimaziel 2030 nachzulegen.

Weiterlesen ...

Offener Brief

Energiecharta steht EU-Klimaziel entgegen

Einer Anhebung des EU-Klimaziels auf minus 55 Prozent bis 2030, wie es vom kommenden EU-Gipfel erwartet wird, steht der geltende Energiecharta-Vertrag (ECT) entgegen, schreiben mehr als 150 Energie- und Klimaexperten in einem Offenen Brief. Sie verlangen den Austritt der EU aus dem Vertrag sowie dessen Abschaffung.

Weiterlesen ...

Mehr Ambition beim Klimaschutz

EU-Parlament beschließt schärferes Klimaziel

Das Europäische Parlament will die Messlatte beim Klimaschutz höher hängen als die EU-Komission: Die Parlamentarier stimmten für Emissionsminderungen um 60 Prozent bis 2030.

Weiterlesen ...

EU-Kommission

Timmermans warnt vor sozialer Schieflage bei Klimaschutz

Mehr Ergeiz, mehr Tempo: Die EU-Kommission will mit ihrem neuen Klimaziel für 2030 die Energiewende schneller vorantreiben. Und sie sagt: Aufpassen, dass Arme nicht darunter leiden.

Weiterlesen ...

EU-Klimaziel

Von der Leyen will "mindestens 55 Prozent" weniger CO2

Hitze, Trockenheit, Brände, Stürme: Der Klimawandel ist im vollen Gange. Jetzt will die EU entschiedener gegensteuern. Nicht alle sind von dem neuen Klimaziel begeistert.

Weiterlesen ...

Klimaziel

EU-Kommission hält 55 Prozent für "machbar"

Die EU-Kommission will einen Plan vorlegen, um die Treibhausgasemissionen der Staatenunion bis 2030 noch stärker zu senken - auf minus 55 Prozent im Vergleich zu 1990.

Weiterlesen ...

Klimaneutralität bis 2050

Altmaier für Klimaschutz im Konsens

Die Schaffung eines übergreifenden Klimakonses', der bis 2050 reicht, schlägt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in einem von ihm heute präsentierten 20-Punkte-Plan vor.

Weiterlesen ...

Klimaziele

Industrie braucht riesige Mengen an grünem Strom

Bis 2050 soll Deutschland klimaneutral sein. Wissenschaft und Wirtschaft halten das für möglich, aber die Umstellung auf emissionsfreie Technologien brauche enorme Mengen Strom. Woher soll der kommen?

Weiterlesen ...

Klimaziele

Erdgasbranche fordert schnelleren Braunkohleausstieg

Braunkohlekraftwerke mit mehreren tausend Megawatt Leistung müssen nach Ansicht der Erdgasbranche zusätzlich stillgelegt werden. Dafür soll die Auslastung von Gas- und Steinkohlekraftwerken steigen.

Weiterlesen ...

Erneuerbare Energien

EU fasst weitreichende Beschlüsse für Klimaschutz

Die EU bessert nach: bizz energy liegen Dokumente vor, wonach der Erneuerbaren-Anteil bis 2030 auf 32 statt auf 27 Prozent erhöht werden soll. Bei der Energieeffizienz legt die EU ebenfalls eine Schippe drauf.

Weiterlesen ...

Elektromobilität

MAN will grüner werden

Die VW-Tochter MAN geht 2021 mit neuen Elektro-Lkw in Serie. Ende 2019 bringt sie ihren ersten Stadtbus mit E-Antrieb auf den Markt. MAN-Manager Felix Kybart: „Haben uns geärgert, dass wir elektrischen Stadtbus nicht früher bringen konnten.“

Weiterlesen ...

Klimaziele

CO2-Emissionen steigen im ersten Halbjahr

Anstatt zu sinken, erhöhte sich der Ausstoß von Treibhausgasen in Deutschland im ersten Halbjahr 2017, wie die Think Tanks Agora Energiewende und Verkehrswende berechnet haben. Aus einer Quelle gingen die Emissionen besonders hoch.

Weiterlesen ...

Countdown zum G20-Gipfel

Top-Banker: Konzerne sollen über ihre Klimawirkung berichten

Der britische Notenbankchef und Finanzstabilitätshüter Mark Carney will sich in Hamburg dafür einsetzen, dass Konzerne nicht nur über Gewinne und Verluste, sondern auch über ihre Auswirkungen aufs Klima bilanzieren.

Weiterlesen ...