Anzeige
Anzeige

Australischer Energiekonzern

AGL Energy sieht keine Zukunft für Kohlekraftwerke

Der größte australische Anbieter von Strom und Gas stellt sich gegen die Energiepolitik der Regierung von Malcolm Turnbull.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Trotz Trump: China setzt weiter auf Klimaschutz

Die Klima-Kehrtwende der USA gilt in Peking als Chance für die eigene Industrie. Allerdings wird vor überzogenen Erwartungen gewarnt.

Weiterlesen ...

Russland

Ukraine sucht Ersatz für Donbass-Kohle

Auf Druck von Nationalisten untersagt die Regierung in Kiew den Ankauf des Brennstoffs aus abtrünnigen Landesteilen. Dem notleidenden Staat drohen Blackouts und Milliardenkosten.

Weiterlesen ...

Klimaschutz

Chinas Premier verspricht „blauen Himmel“

Li Keqiang will Kohlekartelle aufbrechen und Energieeffizienz steigern. Der Nationale Volkskongress bestätigt die ehrgeizigen Klimaziele.

Weiterlesen ...

Down Under

Konzernriese BHP befeuert Kampf um Australiens Energiewende

Prominenter Unternehmenslenker Mackenzie droht mit einem Investitionsstopp wegen Stromausfällen und hoher Preise.

Weiterlesen ...

Ausland

China kappt Kohleproduktion in vielen Provinzen

Hinter den Kulissen streiten Chinas Machthaber um das Für und Wider des Kohleausstiegs. Ein Zickzackkurs ist die Folge.

Weiterlesen ...

Erneuerbare Energien

Strom-Bilanz 2016: Erneuerbaren-Wachstum stagniert

Zu Beginn des neuen Jahres lohnt ein Blick zurück. Der fällt für die Erneuerbaren-Branche ernüchternd aus.

Weiterlesen ...

CCS

Kanada will Kohleausstieg bis 2030

Während der neue US-Präsident Donald Trump Kohlemeiler am Leben halten möchte, verschärft die Regierung in Ottawa den Druck auf Kraftwerksbetreiber.

Weiterlesen ...

IEA: Erneuerbare machen das Rennen

Die Internationale Energiebehörde veröffentlicht ihren diesjährigen World Energy Outlook: Kohle soll schrumpfen und Flüssiggas stark wachsen. Erneuerbare sollen 2040 bis zu 37 Prozent des Stroms stellen.

Weiterlesen ...

Klimawandel

Arm durch zu viel Kohle

Umweltorganisationen warnen davor, den billigen Brennstoff als Entwicklungs-Chance zu verkaufen. Sie sehen stattdessen dezentrale Erneuerbare als die wahren Hoffnungsträger im Kampf gegen Armut.

Weiterlesen ...

US-Präsidentschaftswahl

E-Mail-Affäre demontiert Clintons Klimaschutz-Image

Die US-Präsidentschaftskandidatin profiliert sich im Wahlkampf als Klimaschützerin. Doch hinter geschlossenen Türen äußert sich die Demokratin ganz anders, wie durch die Enthüllungsplattform Wikileaks veröffentlichte E-Mails dokumentieren.

Weiterlesen ...

Energiewende

Indiens Kohleriesen investieren in solare Zukunft

Eines der weltgrößten Kohle-Unternehmen, CIL aus Indien, hat Ausschreibungen für Solarparks über 600 Megawatt ausgerufen.

Weiterlesen ...

Wahlkampf USA

Trumps hausgemachte Statistiken

Der republikanische Präsidentschaftskandidat hat soeben eine „Energie-Revolution“ angekündigt. Dabei verkennt er: Nicht Obamas Politik, sondern billiges Erdgas ist der Hauptgrund, warum die Bedeutung der Kohleindustrie immer weiter abnimmt.

Weiterlesen ...

Governance

Kohle-Cowboy versus Klimaschützerin

Donald Trump ist Klimaskeptiker und ein Freund der Öllobby. Hillary Clinton würde die Energiewende vorantreiben. Stimmt's? Falsch ist das nicht, aber die Lage ist doch ein wenig komplizierter.

Weiterlesen ...

Kohle, Öl und Gas

Kohlebranche schrumpft um ein Fünftel

Die im Portfolio der globalen Kohleriesen schlummernden CO2-Emissionen sind innerhalb der vergangenen 17 Monate um 20 Prozent gesunken. Das liegt vor allem an der sinkenden Nachfrage in den USA und Europa.

Weiterlesen ...

Kohle

China steigert Kohle-Überschuss weiter

Trotz massiver Überkapazitäten sind in China mindestens 200 Gigawatt neuer Kohlekraftwerke in Bau. Wie Greenpeace berichtet, geraten erneuerbare Energien damit immer weiter unter Druck.

Weiterlesen ...

China

Neuer Wind für China

MIT-Studie: China könnte den Windstromanteil bis 2030 auf 26 Prozent steigern – sofern Anlagenbauer einige Auflagen beachten.

Weiterlesen ...

Vorwahlen USA

Clinton will Bergbauregionen beim Kohleausstieg helfen

Beim Thema Kohle gehen die Meinungen der demokratischen und republikanischen Präsidentschaftsanwärter komplett auseinander: Clinton möchte den Kohleausstieg vorantreiben, während die Republikaner Trump und Cruz den sterbenden Industriezweig neu beleben wollen.

Weiterlesen ...

Divestment

Norwegens Pensionsfonds nimmt 52 Kohlefirmen aus seinem Portfolio

Weitere sollen noch in diesem Jahr folgen. Damit setzt der Rentenfonds sein Divestment-Versprechen um.

Weiterlesen ...

Ölpreis

Energierohstoff-Preise springen im März um fast 20 Prozent nach oben

Aber es gibt Zweifel an einer Trendwende, da die Überproduktion von Öl anhält. Auch Kohle wird etwas teurer.

Weiterlesen ...