Politik
Verbände kritisieren Stocken der Gespräche
Union muss klären, wer zum EEG verhandelt

Weiterlesen ...

ZSW und BDEW
Erneuerbare trotzen einigermaßen der Dunkelflaute

Weiterlesen ...

Jahrestagung des Verbandes Kommunaler Unternehmen
Parteien wollen Wasserstoff-Champagner verdünnen

Weiterlesen ...

Strom
Umfrage unter Stromkunden
Flexiblere Tarife durch Smart-Meter vorstellbar

Weiterlesen ...

Sonnenenergie in Brandenburg
Flächenland sucht neue Photovoltaik-Flächen

Weiterlesen ...

Zweite Runde der Steinkohle-Ausschreibungen
Abschalten kostet weniger, bringt aber auch weniger fürs Klima

Weiterlesen ...

Mobilität
Elektromobilität
Teslas Kritik an deutscher Genehmigungspraxis trägt Früchte

Weiterlesen ...

Neuer Branchentrend
Lastenräder rund um die Uhr verfügbar

Weiterlesen ...

Stellungnahme zum THG-Quoten-Gesetz
Bundesrat will mit Biosprit fliegen lassen

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Wandel in der Energieregion
Lausitz plant Fabrik für grünes Methanol

Weiterlesen ...

Salzgitter AG startet Sektorkopplung
Erster Windstrom soll Stahl ergrünen lassen

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Sonnenenergie in Brandenburg

Flächenland sucht neue Photovoltaik-Flächen

Brandenburg sucht nach neuen Flächen vor allem für die boomende Freiflächen-Photovoltaik. Das Umweltministerium veröffentlichte dazu Handlungsempfehlungen.

Weiterlesen ...

Jahresauswertung 2020 von Aroundhome

Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Die neuen Bundesländer holen bei der Ausstattung mit privaten Dach-Solarstromanlagen stark auf. Das ergibt eine Auswertung des Online-Portals Aroundhome. In den alten Ländern ist dagegen laut den Ergebnissen schon mit einer Marktsättigung zu rechnen.

Weiterlesen ...

Jahresbilanz 2020

Zahl privater Stromspeicher wächst schnell

Rund 88.000 neue Speicher für Solarstrom wurden 2020 in Eigenheimen verbaut - ein Plus von nahezu 50 Prozent gegenüber 2019. Vom neuen EEG 2021 erhofft sich die Branche weitere Wachstumsimpulse.

Weiterlesen ...

Agro-Photovoltaik nun im EEG

Solarmodule können gute Gärtner sein

Neuerdings fördert die Bundesregierung übers EEG auch Agrar-Photovoltaik. Ökostromerzeugung passt zur Landwirtschaft und hat in dieser Kombination auch eine bessere Lobby.

Weiterlesen ...

Initiative in Nordrhein-Westfalen

Mehr Solaranlagen auf Supermärkten

Mit dem EEG 2021 im Rücken sollen in Nordrhein-Westfalen mehr Solaranlagen auf Gewerbedächern installiert werden. Das sieht eine Initiative des Landes mit Unternehmen und Verbänden vor, eine Baupflicht ist aber nicht geplant.

Weiterlesen ...

Bundesnetzagentur

Windstille bei gemeinsamer Ausschreibung

Bei der jüngsten gemeinsamen Ausschreibung von Solar- und Windprojekten blieben die Photovoltaik-Projekte erneut unter sich. Bei der parallelen Biomasse-Ausschreibung blieb die Nachfrage unter den Erwartungen.

Weiterlesen ...

Branche sieht jede fünfte Solaranlage gefährdet

Solarbranche warnt: Wenn das EEG 2021 so bleibt wie im Regierungsentwurf, könnten bis 2030 mehr als 440 000 Photovoltaik-Anlagen vom Netz gehen.

Weiterlesen ...

Erneuerbare Energien

Solarbranche bezeichnet EEG-Reform als Marktbremse

Die Solarwirtschaft kritisiert die geplante Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes scharf. Sie sei mit EU-Recht nicht zu vereinbaren. Das Wirtschaftsministerium widerspricht.

Weiterlesen ...

Post-EEG-Anlagen

Große Netzbetreiber befürworten Prosumer-Profile

Für Solarstromer, die ab 2021 aus der EEG-Förderung fallen, schlägt der Thinktank Agora Energiewende besondere Lastprofile für kleinere Photovoltaik-Anlagen vor. An der Idee finden auch die vier großen Netzbetreiber Gefallen. 

Weiterlesen ...

Sonnenstrom vom Dach

Der Traum vom solaren Rollout lebt

Alle paar Jahre kommt eine Studie auf den Markt, die darüber aufklärt, wieviele Dächer mit Photovoltaik vollzubekommen wären. Die neueste legt Energy Brainpool im Auftrag der EWS Schönau vor.

Weiterlesen ...

Bürgerenergie

Genossenschaften werden auch elektromobil

Immer mehr Energiegenossenschaften versuchen sich mit der Elektromobilität neue Geschäftsfelder aufzubauen. Dazu gründete sich in Mainz kürzlich auch die Dachvereinigung Vianova.

Weiterlesen ...

EEG 2021

Neuer Standard für Prosumer-Profile

Der Entwurf des EEG 2021 stellt Solarstromer, die ihre EEG-Förderung verlieren, vor die Wahl: Entweder allen Strom abliefern oder teure Messtechnik einbauen. Der Thinktank Agora Energiewende schlägt jetzt eine dritte Lösung mit Standardlastprofilen vor.

Weiterlesen ...

Photovoltaik

Solarmodule aus Deutschland bekommen zweite Chance

Prämie für E-Autos, Energiewende, Green Deal - die Zeiten scheinen günstig für die Hersteller von Solarmodulen. Steht die einstige Vorzeigeindustrie Ostdeutschlands vor einem neuen Boom?

Weiterlesen ...

Photovoltaik

"Eigener Strom lässt sich netzdienlich einsetzen"

Selbst erzeugten Strom der Haushalte einspeisen und damit das Netz stabilisieren – das gehört für die Sonnen GmbH zum Geschäftsmodell, sagt Geschäftsführer Jean-Baptiste Cornefert. Er beklagt den hohen administrativen Aufwand für solare Systemlösungen.

Weiterlesen ...

Post-EEG Photovoltaik

Westfalenwind-Chef hält Autarkie für "sinnlose Lösung"

Unter Umständen ist ein wirtschaftlicher Weiterbetrieb kleinerer Photovoltaik-Anlagen nach dem Ende der EEG-Förderung möglich, sagt Johannes Lackmann von Westfalenwind im Interview. Solarhaushalte auf Autarkie zu trimmen, hält er für falsch.

Weiterlesen ...

Speicherverband kritisiert Bundesnetzagentur

"Für den eigenen Solarstrom zahlen?"

Tausende Photovoltaik-Anlagen fallen ab 2021 aus der EEG-Förderung. Dem Problem ist mit den Vorschlägen der Bundesnetzagentur nicht beizukommen, sagt Urban Windelen vom Bundesverband Energiespeicher (BVES) im Interview.

Weiterlesen ...

Photovoltaik

Zwei Deckel schnüren Solarstrom die Luft ab

Die Wirtschaftskrise infolge der Corona-Pandemie sorgt auch dafür, dass der Solardeckel wohl erst im Laufe des Sommers erreicht wird. Allerdings behindert gleichzeitig ein zweiter Deckel den Photovoltaik-Ausbau.

Weiterlesen ...

Erneuerbare Energien

Agrophotovoltaik: Wenn Land doppelt genutzt wird

Erneuerbare Energien brauchen Platz. Die Agrophotovoltaik weist einen Ausweg aus den zunehmenden Nutzungskonflikten um Agrarböden, da sie die Flächeneffizienz verdoppelt. Doch es gibt bürokratische Hürden.

Weiterlesen ...

Digitalisierung

Künstliche Intelligenz soll bei PV-Versicherung helfen

Die Versicherungskammer Bayern setzt eine Künstliche Intelligenz ein, um Photovoltaikanlagen auf Dächern zu identifizieren und den Betreibern anschließend Versicherungsschutz anzubieten.

Weiterlesen ...

Interview

Schwimmende Photovoltaik: „Tagebauseen bieten sich an“

Taugen schwimmende Solarkraftwerke auf einstigen Braunkohle-Tagebauseen als Baustein für die Energiewende? Forscher am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE sind dieser Frage nachgegangen.

Weiterlesen ...