Politik

Meinung

Keine Zeit für Champagner-Streit

Weiterlesen ...

Erdgas-Pipeline

Nord Stream 2: USA wollen bestrafen ohne zu verprellen

Weiterlesen ...

Beschluss des Bundeskabinetts

EEG 2021 wird ein ganz kleiner Wurf

Weiterlesen ...

Strom

Energiekonzern

Uniper will mehr auf Ökostrom machen

Weiterlesen ...

Entscheid in Nordrhein-Westfalen

Gericht: Klimaschutz rechtfertigt Windkraft-Ausbau

Weiterlesen ...

Beschluss des Bundeskabinetts

EEG 2021 wird ein ganz kleiner Wurf

Weiterlesen ...

Mobilität

Meinung

Keine Zeit für Champagner-Streit

Weiterlesen ...

Zitat
Alle Hersteller kleben am zentralen Motor. Das ist eine alte Denkweise

Mobilitätsexperte Auke Hoekstra

"Batterie-Lkw mit 800 Kilometer Reichweite sind möglich"

Weiterlesen ...

Elektromobilität

VW entwickelt elektrischen ID-Kleinwagen

Weiterlesen ...

Wärme

Konzept für Klimaneutralität

Wasserstoff - teurer Champagner der Energiewende

Weiterlesen ...

Debatte um Klimabilanz

Strom macht Heizpilze kaum besser

Weiterlesen ...

Vorschläge für emissionsärmere Gebäude

Erneuerbaren-Verband fordert höheres Tempo bei Wärmewende

Weiterlesen ...

Sektoren Kopplung

Bitkom-Studie

Digitalisierung im Vollgas-Modus

Weiterlesen ...

Vorlage aus dem Wirtschaftsministerium

Grüner Wasserstoff soll von EEG-Umlage befreit werden

Weiterlesen ...

Dekarbonisierung

Nationales Greenwashing per Wasserstoff?

Weiterlesen ...

Prosumer

Gesetzesvorschlag

Aus EEG-gefördertem endlich echten Grünstrom machen?

Weiterlesen ...

Branche sieht jede fünfte Solaranlage gefährdet

Weiterlesen ...

Zitat
Den Begriff Greenwashing mag ich nicht

Debatte um Herkunftsnachweise

"Was ist echter Ökostrom?"

Weiterlesen ...

Meinung

Keine Zeit für Champagner-Streit

Für manche ist grüner Wasserstoff der "Chamapgner unter den Energieträgern", für andere "das Öl von morgen".  Über den Einsatz im Verkehrssektor wird derzeit gestritten – ein zeit- und energieraubendes Gefecht, ineffizient wie die Elektrolyse. Ein Kommentar.

Weiterlesen ...

Erdgas-Pipeline

Nord Stream 2: USA wollen bestrafen ohne zu verprellen

Vor knapp einem Jahr sorgte ein Sanktionsgesetz der USA für einen Baustopp bei Nord Stream 2. Nun will der US-Kongress die angedrohten Strafmaßnahmen gegen Unternehmen noch einmal ausweiten. Europäische Verbündete sollen aber zumindest konsultiert werden.

Weiterlesen ...

Beschluss des Bundeskabinetts

EEG 2021 wird ein ganz kleiner Wurf

Allen Appellen zum Trotz wird das EEG 2021 viele Probleme beim Ausbau der Erneuerbaren aussparen. Das legt der bizz energy vorliegende und innerhalb der Regierung abgestimmte Beschluss des Bundeskabinetts zu Änderungen an der Gesetzesnovelle nahe.

Weiterlesen ...

Wind-auf-See-Gesetz

Bei null Cent entscheidet am Ende das Los

Der Bundesrat billigte am Freitag endgültig das Gesetz zu höheren Ausbauzielen für Windkraft auf See und verzichtete darauf, den Vermittlungsausschuss anzurufen.

Weiterlesen ...

Rechtsstreit

Eon-RWE-Deal: Regierung bestreitet Parteinahme

Der Deal zwischen Eon und RWE bleibt in der Kritik. Gegner der Transaktion unterstellen der Bundesregierung Parteinahme für die Großkonzerne. Die Regierung widerspricht.

Weiterlesen ...

EEG-Novelle

Bundesrat will mehr Tempo beim Ökostrom-Ausbau

Die geplante Reform der Ökostrom-Förderung geht aus Sicht des Bundesrats von einem zu geringen Stromverbrauch in den kommenden Jahren aus. Die Ausbauziele müssten hochgesetzt werden.

Weiterlesen ...

Erneuerbaren-Ausbau

Bundesrat krempelt EEG-Entwurf gründlich um

Eine mehr als hundertseitige Vorlage zum EEG 2021, vorgelegt von den drei zuständigen Ausschüssen des Bundesrates, übt scharfe Kritk am Gesetzentwurf und hebt viele Ausbaubremsen für die Erneuerbaren auf.

Weiterlesen ...

Europäische Union

DUH: Methan-Strategie ist zu lasch

Heute verkündet die EU-Kommission ihre Methan-Strategie. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat die Richtlinie bereits vorab kritisiert: Zu unverbindlich, zu lasch und zu unkonkret.

Weiterlesen ...

Mehr Ambition beim Klimaschutz

EU-Parlament beschließt schärferes Klimaziel

Das Europäische Parlament will die Messlatte beim Klimaschutz höher hängen als die EU-Komission: Die Parlamentarier stimmten für Emissionsminderungen um 60 Prozent bis 2030.

Weiterlesen ...

Braunkohle-Entschädigung

"Nicht noch mehr Geld für Kraftwerksbetreiber"

Zitat
Es freut uns, dass die SPD im letzten Moment noch aufgewacht ist

Mehr Transparenz bei den Entschädigungen und einen zeitigeren Kohleausstieg - das fordert nach der Ausschuss-Anhörung des RWE-Leag-Vertrages Lisa Badum, klimapolitische Sprecherin der grünen Fraktion im Bundestag im Interview.

Weiterlesen ...

Nachhaltigkeit

Bund legt Öko-Anleihen auf

Erste Öko-Papiere des Bundes werden im September ausgegeben. Insgesamt sollen 2020 elf Milliarden Euro zusammenkommen.

Weiterlesen ...

Emissionsbudget

Corona schiebt Klima-Strafen auf

Aufgrund der Corona-Krise stand Deutschland wochenlang teilweise still - das spart CO2-Emissionen und dem Bund möglicherweise sonst drohende Strafzahlungen.

Weiterlesen ...

EU-Grenzausgleichssystem

Grenzsteuer gegen Klimaschutz-Dumping

Ab 2023 will die EU Importe mit einer CO2-Abgabe belegen. Die europäische Industrie soll damit vor Produkten geschützt werden, die unter niedrigen Klimaschutzstandards hergestellt wurden. Dennoch sind Wirtschaftsverbände gegen das Instrument.

Weiterlesen ...

Bundesregierung

Altmaier räumt Fehler beim Klimaschutz ein

Wirtschaftsminister Altmaier hält trotz 15 verlorener Jahre Klimaneutralität bis 2050 für möglich.

Weiterlesen ...

Governance

Kohle-Cowboy versus Klimaschützerin

Donald Trump ist Klimaskeptiker und ein Freund der Öllobby. Hillary Clinton würde die Energiewende vorantreiben. Stimmt's? Falsch ist das nicht, aber die Lage ist doch ein wenig komplizierter.

Weiterlesen ...

Atomausstieg

Politik könnte Energiekonzernen Klageweg geebnet haben

Experten hatten schon 2011 gewarnt, dass sich für die Energieversorger in Folge des Atomausstiegs Schadensersatzansprüche ergeben könnten. Die Politik hat diese Hinweise offenbar ignoriert.

Weiterlesen ...

EEG-Debatte

Arbeitgeber und Gewerkschaften fordern Energiewende-Koordination

Seit Mittwoch beraten CDU und SPD über eine Koalition. Über das Thema Energie verhandeln dabei NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Umweltminister Peter Altmaier erstmals in einer eigenen Arbeitsgruppe. Damit kommen sie einer Forderung aus der Industrie nach.

Weiterlesen ...