Anzeige
Anzeige

Internationale Presseschau

Abengoa hofft auf US-Anleger

Der angeschlagene Erneuerbaren-Konzern Abengoa möchte mit einer Aktienemission an der US-Börse seinen Schuldenberg verkleinern. Rund 400 Millionen Euro verspricht sich das spanische Unternehmen. Die Schulden lagen zuletzt bei über sieben Milliarden Euro.

Weiterlesen ...

Korruptionsverdacht

Total muss 400 Millionen Dollar abdrücken

Um an lukrative Aufträge im Iran zu gelangen, soll der französische Ölkonzern Schmiergelder gezahlt haben. Nun kauft sich Total mit 400 Millionen Dollar in den USA frei.

Weiterlesen ...