Politik
Umweltministerin reagiert auf Urteil des Verfassungsgerichts
Eckpunkte für neues Klimagesetz noch vor dem Sommer

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Konferenz der Ressortchefs
Umweltminister wollen Klimaziel von 62 bis 68 Prozent bis 2030

Weiterlesen ...

Strom
Prognose von Forschern des PIK
EU-Klimaziel kann Kohle bis 2030 aus dem Markt kegeln

Weiterlesen ...

Bilanz 2020 Bundesnetzagentur
Steigende Kosten durch Engpässe im Netz

Weiterlesen ...

Studien von Thinktanks
Deutschland kann schon 2045 klimaneutral sein

Weiterlesen ...

Mobilität
Gegensätzliche Studienergebnisse
Biokraftstoffe - besser oder schlechter als fossiler Diesel?

Weiterlesen ...

Intel-Tochter Mobileye fühlt vor
Erste Robotaxis schon ab 2022 in Deutschland?

Weiterlesen ...

Plan von DB und Luftverkehrsbranche
Einige Flugpassiere sollen auf Inlands-Bahn umsteigen

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
Uniper schwenkt von Flüssiggas auf Ammoniak um

Weiterlesen ...

Millionen von öffentlicher Hand
Nordisches Reallabor für grünen Wasserstoff gestartet

Weiterlesen ...

H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Stromnetze

Bundestag bringt massiven Netzausbau auf den Weg

Der Bundestag hat grünes Licht für den milliardenschweren Ausbau der Stromnetze gegeben. Die Übertragungsnetzbetreiber veröffentlichten derweil schon den nächten Netzentwicklungsplan. Die Erkenntnisse darin gelte es zu nutzen, sagt der Verband kommunaler Unternehmen.

Weiterlesen ...

Klima-Strategie der Regierung

Wasserstoff soll zuerst im Verkehr hochlaufen

Langfristig setze die Regierung allein auf "grünen" Wasserstoff, betonte das Bundesforschungsministerium heute bei der Wasserstoffvollversammlung. Der Markthochlauf von H2 soll offenbar zunächst im Verkehrssektor erfolgen.

Weiterlesen ...

Entwurf Novelle zum Energiewirtschaftsrecht

Ministerium erklärt Wasserstoff jetzt zum 3. Energieträger

Den Aufbau und den Betrieb reiner Wasserstoffnetze soll ein so genanntes "Energiewirtschaftsrechtsänderungsgesetz" regeln, dessen Entwurf bizz energy vorliegt. Darüber hinaus will das Wirtschaftsministerium die Rechte von Stromkunden und Netzbetreibern stärken.

Weiterlesen ...

Netzentwicklungsplan im Bundestag

Stadtwerke kritisieren Stromtrassen-Bau

Der Bundestag soll bald den umstrittenen Netzentwicklungsplan beschließen, der auch neue und teure Höchstspannungsleitungen umfasst. In Bayern sind auch viele Stadtwerke dagegen.

Weiterlesen ...

Windkraft auf See

Offshore beklagt Zubau-"Loch" bis 2025

2020 erzeugte die Offshore-Branche soviel Strom wie noch nie, vor allem durch gutes Windstromwetter. Zugleich beklagt sie einen Fadenriss beim Neubau und ein bis 2025 reichendes Zubauloch.

Weiterlesen ...

Streit um 65 oder 80 Prozent Ökostromanteil

Nach der EEG-Reform ist vor der EEG-Reform

Keinen Monat nach der Verabschiedung des EEG 2021 beginnt das Tauziehen um die nächste Novelle: Die Ausbauziele bei Sonne und Wind sind nach wie vor entscheidende Streitpunkte.

Weiterlesen ...

Nordstream 2

Braucht Deutschland mehr oder weniger Erdgas?

Während sich die Auseinandersetzung um Nordstream 2 verschärft, sind sich die Experten uneins, ob Deutschland und Europa künftig überhaupt diese Mengen an Erdgas benötigt.

Weiterlesen ...

Kommende EEG-Novelle

Umweltministerium wiederholt 80-Prozent-Forderung

Für ihren erneuten Vorstoß, den Ökostrom-Ausbau bis 2030 aufzustocken, erhält Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) die Rückendeckung von Eneuerbaren-Verbänden.

Weiterlesen ...

Entwurf des Monitoringberichts

Stromhandel sorgt für mehr Wegwerfstrom

Jedes Jahr veröffentlicht die Bundesnetzagentur eine dickleibige Übersicht über den Zustand von Stromnetz und Strommarkt. Der jüngste so genannte Monitoringbericht trägt das Jahr 2020 im Titel und ist noch nicht erschienen, liegt bizz energy aber in einer Vorabfassung vor.

Weiterlesen ...

Kommunalverband kritisiert Wirtschaftsminister

"Spitzenglättung" hilft bei E-Auto-Anschluss

Nach Kritik in der Verbändeanhörung zog das Wirtschaftsministerium den Entwurf des Steuerbare-Verbrauchseinrichtungen-Gesetzes zurück. Das wiederum wird vom kommunalen Spitzenverband VKU kritisiert.

Weiterlesen ...

Initiative in Nordrhein-Westfalen

Mehr Solaranlagen auf Supermärkten

Mit dem EEG 2021 im Rücken sollen in Nordrhein-Westfalen mehr Solaranlagen auf Gewerbedächern installiert werden. Das sieht eine Initiative des Landes mit Unternehmen und Verbänden vor, eine Baupflicht ist aber nicht geplant.

Weiterlesen ...

Zukunft-Gas-Chef Kehler

"Wir brauchen eine klimaneutrale Volksenergie"

Zitat
Wasserstoff als "Champagner der Energiewende" zu sehen, ist Quatsch

Was heute Erdgas ist, wird morgen Wasserstoff oder Biomethan sein, beschreibt Timm Kehler, Chef der Brancheninitiative "Zukunft Gas", im Interview den kommenden Switch in eine dekarbonisierte Welt "grüner" Moleküle.

Weiterlesen ...

Post-EEG-Anlagen

Ökostromer verdreifacht seine Windkraft-Kapazität

Noch kurz vor Ende 2020 verkündete EWS Schönau, durch langfristige Stromverträge den Weiterbetrieb von 13 Windparks gesichert zu haben. Der Ökostromer verdreifacht damit praktisch seine Windstromkapazität.

Weiterlesen ...

Bundesnetzagentur

Vielen Stromanlagen droht Förderstopp

Vielen Betreibern von Solaranlagen droht ein Auszahlungsstopp bei der EEG-Förderung, weil sie ihre Anlagen noch nicht bei der Bundesnetzagentur registriert haben. Die Anmeldefrist läuft Ende Januar aus.

Weiterlesen ...

Erneuerbare Energien

Weil reicht das EEG 2021 nicht aus

Für das Windkraft-Land Niedersachsen reicht das seit Jahresanfang geltende EEG 2021 nicht aus. Wirtschaftsminister Altmaier hält es für einen zentralen Schritt für die Energiewende.

Weiterlesen ...

Emissionsbilanz

Alte Steinkohle bringt nicht viel CO2-Einsparung

Ab Jahresanfang sind in Deutschland mehr als 5.000 Megawatt Kohlekraftwerke nicht mehr am Netz - die erste Rate des gesetzlichen Kohleausstiegs. Wie viele CO2-Emissionen das 2021 für den Klimaschutz einspart, ist allerdings nicht so ganz klar.

Weiterlesen ...

Uniper-Konzern

Datteln 4 soll bis 2038 am Netz bleiben

Uniper will das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 bis zum Jahr 2038 betreiben, verkündete das Unternehmen jetzt. Ob das mit dem Kohleausstiegsgesetz zusammenpasst, ist aber offen.

Weiterlesen ...

Trend bei Energiepreisen

2021: CO2-Abgabe verteuert Gas, Strom aber nicht

Die Stromkosten bleiben zum Jahresbeginn 2021 stabil, einige Versorger senken sogar die Preise. Dagegen wird Erdgas aufgrund der CO2-Bepreisung teurer.

Weiterlesen ...

Entscheide in Thüringen und Niedersachsen

Windkraft rein in den und raus aus dem Wald

Niedersachsen will den Bau von Windkraft auch im Wald zulassen, dagegen beschloss der Thüringer Landtag, dass es in dem Bundesland keine neuen Windräder in Wäldern geben soll.

Weiterlesen ...

Studie zu globalem Energiesystem

Sechs Milliarden Tonnen CO2 für Powerfuels

Etwas mehr als ein Viertel ihres Energiebedarfs wird eine klimaneutrale Welt 2050 durch Powerfuels decken und dafür Milliarden Tonnen CO2 aus der Luft ziehen, sagt eine jetzt veröffentlichte Studie der finnischen Technischen Universität Lappeenranta (LUT).

Weiterlesen ...