Politik
Erdgasbedarf im Wandel der Zeiten
Nordstream 2 - heute weniger gebraucht als früher

Weiterlesen ...

Verbände kritisieren Stocken der Gespräche
Union muss klären, wer zum EEG verhandelt

Weiterlesen ...

ZSW und BDEW
Erneuerbare trotzen einigermaßen der Dunkelflaute

Weiterlesen ...

Strom
Weiterer PPA-Vertrag mit RWE
Bahn nutzt weiteren Offshore-Windstrom – ab 2025

Weiterlesen ...

Umfrage unter Stromkunden
Flexiblere Tarife durch Smart-Meter vorstellbar

Weiterlesen ...

Sonnenenergie in Brandenburg
Flächenland sucht neue Photovoltaik-Flächen

Weiterlesen ...

Mobilität
Weiterer PPA-Vertrag mit RWE
Bahn nutzt weiteren Offshore-Windstrom – ab 2025

Weiterlesen ...

Wirtschafts-Sachverständige Grimm:
Wasserstoff im Schwerlastverkehr unverzichtbar

Weiterlesen ...

Elektromobilität
Teslas Kritik an deutscher Genehmigungspraxis trägt Früchte

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Wandel in der Energieregion
Lausitz plant Fabrik für grünes Methanol

Weiterlesen ...

Salzgitter AG startet Sektorkopplung
Erster Windstrom soll Stahl ergrünen lassen

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Vorschläge für emissionsärmere Gebäude

Erneuerbaren-Verband fordert höheres Tempo bei Wärmewende

Seit Jahren schafft es die Politik nicht, den Anteil der Erneuerbaren im Gebäudesektor nennenswert zu erhöhen. Mit einer Nutzungspflicht für Erneuerbare, verbindlichen Ausbau-Zielen im Wärmesektor sowie höheren CO2-Preisen im Brennstoffemissionshandel könnte die Wärmewende gelingen, meint die Erneuerbaren-Branche. 

Weiterlesen ...

Gebäudesektor

EU: Energetische Sanierung kommt kaum voran

Deutschland ist bei der energetischen Sanierung nur Mittelmaß in Europa. Die EU-Beobachtungsstelle für den Gebäudebestand weist skandinavische und baltische Länder als Spitzenreiter aus. Mehr und bessere Förderung ist dringend notwendig.

Weiterlesen ...

Klimapolitik

Kabinett beschließt CO2-Preis und Aus für Ölheizungen

Schritt für Schritt setzt die Bundesregierung ihr Programm für Klimaschutzprogramm um. Bürger müssen sich auf Veränderungen einstellen.

Weiterlesen ...

Wärmewende

Umweltministerin: Kein Einbau von Ölheizungen ab 2030

Rund 5,8 Millionen Häuser werden in Deutschland mit Öl beheizt. Dass diese Anlagen ein Klimakiller sind, ist bekannt. Doch wie können die Bürger zum Umstieg bewegt werden?

Weiterlesen ...

Wärmewende

Union zielt mit Abwrackprämie für Ölheizungen gen Westen

Mit der „Abwrackprämie für Ölheizungen“ würde die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer vor allem Ruheständler in den alten Ländern beschenken. Doch nützt dies der Wärmewende?

Weiterlesen ...

Wärmewende

Fernwärme: Netze ausbauen – Gas bei KWK vermeiden

Der Kohleausstieg hat auch Folgen für die Wärmewende, denn die Abwärme vieler Kohlekraftwerke wird mit Kraft-Wärme-Kopplung genutzt. Anstatt auf Gas, sollte lieber gleich auf Erneuerbare umgerüstet werden, meint der BEE.

Weiterlesen ...

Danfoss-Chef im Interview

„In der Wärmewende gibt es keine Einheitslösung“

Dass die Regierung die Gebäudekommission abgesagt hat, ist eine vertane Chance, sagt Ole Møller-Jensen. Der Danfoss-Geschäftsführer fordert eine Grundsatzdiskussion zur Wärmewende.

Weiterlesen ...

Analyse

Klimaschutz: Gebäudesektor ist Deutschlands Achillesferse

Die Bundesregierung droht bei der Umsetzung der EU-Richtlinie zur Energieeffizienz von Gebäuden zu scheitern. Ein Überblick zum Stand auf der Baustelle.

Weiterlesen ...

Mieterstrom

Die Sonne scheint noch nicht für alle Mieter

Mieterstrom könnte für Mieter, Wohnungswirtschaft und Energieversorger eine Win-win-Situation sein, doch viele schrecken davor zurück. Warum der Energieanbieter Naturstrom und der Versorger Mainova damit erfolgreich sind.

Weiterlesen ...

Energieeffizienz

Abwärmenutzung in Hamburg: EU-Prüfung bremst Vorzeigeprojekt

Hamburg heizt Wohnungen mit Abwärme aus einem Kupferwerk. Das System soll im Zuge der Rekommunalisierung des Fernwärmenetzes stark erweitert werden. Doch nun prüft die EU, ob diese überhaupt rechtens ist.

Weiterlesen ...

Wärmewende

Absatz von Wärmepumpen steigt 2018 um acht Prozent

Dem Bundesverband Wärmepumpe zufolge wurden 2018 rund 84.000 Heizungswärmepumpen verkauft. In Hinblick auf die Pariser Klimaschutzziele reicht dieses Wachstum jedoch nicht aus.

Weiterlesen ...

Wärmewende

Berlin-Tegel wird nachhaltiges Technologie- und Wohnquartier

Die Pläne für die Nachnutzung des Berliner Flughafens Tegel nehmen Gestalt an. Hochschule, Gewerbe- und Wohngebiet sollen sich über eine gemeinsame Energieinfrastruktur selbst versorgen.

Weiterlesen ...

Wohnungswirtschaft

Verbände fordern Effizienz-Offensive für Häuser

Anlässlich des Wohnungsgipfels der Bundesregierung verlangt eine Allianz aus Energie- und Wärmewirtschaft dringend energetische Sanierungen. Zwei Thinktanks schlagen Mindeststandards vor.

Weiterlesen ...

Wärmewende

„Der Heizungsbestand ist unfassbar alt“

Die Wärmewende bei privaten Haushalten kommt zu kurz, kritisiert Philipp Pausder. Der Chef von Deutschlands größtem Heizungsbauer Thermondo sieht mangelnde Kundenberatung als Ursache und fordert mehr Einsatz von der Politik.

Weiterlesen ...

Studie

Wärmepumpen sind auch im Fernwärmenetz sinnvoll

Mehr Effizienz, weniger Kohlendioxid: Fernwärme könnte in vielen Fällen noch umweltfreundlicher werden, wenn man zusätzlich Wärmepumpen einsetzt. Dies zeigt ein Forschungsprojekt der TU Wien.

Weiterlesen ...

Heizen und dämmen

Deutschland verheizt sich – höchste Zeit für die Wärmewende

In deutschen Kellern heizen 15 Millionen alte Kessel, doch die Sanierungsraten dümpeln vor sich hin. Einfachere Gesetze und Steueranreize könnten den Einbau neuer Technologien anschieben.

Weiterlesen ...

Wärmewende

Heizungsindustrie plädiert für steuerliche Förderung von Sanierungen

Die Branche will Steuerberater mit ins Boot holen, um die Sanierungsrate im Gebäudesektor zu erhöhen. Außerdem soll die Heizung digital werden.

Weiterlesen ...

Wärmewende

Umwelthilfe und Mieterbund fordern sozialverträgliche Sanierungen

Deutsche Umwelthilfe und Deutscher Mieterbund nennen in einem Papier die „wahren“ Kostentreiber für steigende Mieten und verlangen mehr Klimaschutz bei Gebäuden.

Weiterlesen ...

Wärmewende

Hightech für Pellet-Öfen

Mit Farb-Touchdisplays und Ultraschall-Messsystemen wollen Hersteller den Markt in Schwung bringen.

Weiterlesen ...

Wärmewende

Die aufgeschobene Revolution

Zaghaft beginnen Heizungshersteller, sich auf die Wärmewende vorzubereiten. Doch das Kanzleramt will ihr altes Geschäftsmodell mit Öl- und Gasheizungen nicht antasten.

Weiterlesen ...