Politik
Verbände kritisieren Stocken der Gespräche
Union muss klären, wer zum EEG verhandelt

Weiterlesen ...

ZSW und BDEW
Erneuerbare trotzen einigermaßen der Dunkelflaute

Weiterlesen ...

Jahrestagung des Verbandes Kommunaler Unternehmen
Parteien wollen Wasserstoff-Champagner verdünnen

Weiterlesen ...

Strom
Umfrage unter Stromkunden
Flexiblere Tarife durch Smart-Meter vorstellbar

Weiterlesen ...

Sonnenenergie in Brandenburg
Flächenland sucht neue Photovoltaik-Flächen

Weiterlesen ...

Zweite Runde der Steinkohle-Ausschreibungen
Abschalten kostet weniger, bringt aber auch weniger fürs Klima

Weiterlesen ...

Mobilität
Elektromobilität
Teslas Kritik an deutscher Genehmigungspraxis trägt Früchte

Weiterlesen ...

Neuer Branchentrend
Lastenräder rund um die Uhr verfügbar

Weiterlesen ...

Stellungnahme zum THG-Quoten-Gesetz
Bundesrat will mit Biosprit fliegen lassen

Weiterlesen ...

Wärme
Elektromobilität
Spitzentreffen zur Spitzenglättung verlief nicht spitzenmäßig

Weiterlesen ...

Preisvergleiche 2020 und 2021
Energie teurer, aber preiswerter als vor Jahresfrist

Weiterlesen ...

NOW-Vollversammlung
"Blauer" Wasserstoff und Erdgas sollen den Weg ebnen

Weiterlesen ...

Sektor-Kopplung
H2-Studie der Stiftung der IG BCE
"Bunter" Wasserstoff wird bis 2050 von allein grün

Weiterlesen ...

Wandel in der Energieregion
Lausitz plant Fabrik für grünes Methanol

Weiterlesen ...

Salzgitter AG startet Sektorkopplung
Erster Windstrom soll Stahl ergrünen lassen

Weiterlesen ...

Prosumer
Jahresauswertung 2020 von Aroundhome
Osten setzt sich mehr und mehr Photovoltaik aufs Dach

Weiterlesen ...

Digitalisierung
VKU sieht Smart-Meter-Rollout in Gefahr

Weiterlesen ...

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster
"Intelligente" Smart-Meter sind nicht intelligent genug

Weiterlesen ...

Studie zu Windkraft in Niedersachsen

"Behutsame" Nutzung der Wälder soll möglich sein

Im neuen Windenergieerlass von Niedersachsen sollten 2,1 Prozent der Landesfläche verbindlich für Windkraft reserviert werden, fordert die Branche. Laut einer  Studie ist dafür auch eine behutsame Nutzung von Wäldern möglich.

Weiterlesen ...

Salzgitter AG startet Sektorkopplung

Erster Windstrom soll Stahl ergrünen lassen

Die deutsche Stahlindustrie beginnt zart zu ergrünen: Bei der Salzgitter AG ging am Donnerstag die erste Sektorkopplung in Betrieb, die aus Windstrom grünen Wasserstoff für die Stahlherstellung bereitstellt.

Weiterlesen ...

Elke Bruns, Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE)

"Windkraft ist nicht der Grund, dass der Wald stark geschädigt ist"

Zitat
Aushandlungen von Bund und Ländern sind kein "Spaziergang", sondern ein langer Marsch

Es gibt schwerer wiegende Probleme als den Natur- und Artenschutz, die den Ausbau der Windkraft hemmen, erklärt Elke Bruns vom Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende (KNE) im Interview. Die Expertin warnt vor zu hohen Erwartungen beim Genehmigen von Repowering und  dem Einschlagen bundesrechtlicher "Pflöcke". 

Weiterlesen ...

Mecklenburg-Vorpommern

Windkraft macht Pause wegen Rotmilan

Der Betreiber Juwi  und das Land Mecklenburg-Vorpommern einigten sich darauf, zum Schutz des Rotmilans bereits genehmigte Windkraftanlagen zeitweise abzuschalten

Weiterlesen ...

Flächenanalyse des Landesamtes

Wind-Studie fliegt Nordrhein-Westfalen um die Ohren

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz von Nordrhein-Westfalen veröffentlichte vorab gute Nachrichten zum Windkraftausbau in dem Bundesland. Der Erneuerbaren-Verband LEE ist darüber ziemlich entsetzt.

Weiterlesen ...

Windkraft-Kampagne

Eisige Debatte um vereiste Rotoren

Das Bild eines Windrades, das per Hubschrauber enteist wird, sorgt für anhaltende Aufregung in den sozialen Medien. Die Windbranche ist der Sache jetzt selbst nachgegangen.

Weiterlesen ...

Erneuerbare Energien

Windkraft auf See bleibt ein Sorgenkind

Vor 15 Jahren flogen die Träume von einem durchschlagenden Erfolg von Offshore-Windparks und der Versorgung mit sauberer Energie hoch. Entsprechend groß war die Aufmerksamkeit für das erste deutsche Offshore-Windrad bei Rostock. Was ist seitdem passiert?

Weiterlesen ...

Ausbau-Prognosen für 2020er Jahre

Wie groß muss der Windkraft-"Puffer" sein?

Anfang 2021 übt sich die Windkraft in Optimismus. Viele alte Probleme sind aber weiter aktuell. Zumindest bis 2023 wird die Branche nur schwer aus der Ausbau-Flaute herauskommen.

Weiterlesen ...

Windkraft auf See

Offshore beklagt Zubau-"Loch" bis 2025

2020 erzeugte die Offshore-Branche soviel Strom wie noch nie, vor allem durch gutes Windstromwetter. Zugleich beklagt sie einen Fadenriss beim Neubau und ein bis 2025 reichendes Zubauloch.

Weiterlesen ...

Entscheide in Thüringen und Niedersachsen

Windkraft rein in den und raus aus dem Wald

Niedersachsen will den Bau von Windkraft auch im Wald zulassen, dagegen beschloss der Thüringer Landtag, dass es in dem Bundesland keine neuen Windräder in Wäldern geben soll.

Weiterlesen ...

Neuer Entwurf EEG 2021

Alte Windkraft muss in neue Ausschreibung

Für die Windkraft an Land, die ab Ende 2020 keine Einspeisevergütung mehr bekommt, soll es im neuen EEG eine Anschlussförderung geben. Die frohe Botschaft der Regierungskoalition sieht bei näherem Hinsehen wenig rosig aus.

Weiterlesen ...

Gesetzentwurf vor Verabschiedung

Der Windbranche letzte Hoffnungen beim EEG

Bis Ende übernächster Woche muss sich der Bundestag beim EEG 2021 entscheiden. Was in den letzten Tagen am Gesetz noch passieren sollte,  dazu äußerte sich Wolfram Axthelm, Geschäftsführer beim Bundesverband Windenergie (BWE), am Rande der Messe Windenergy Hamburg.

Weiterlesen ...

Entscheid in Nordrhein-Westfalen

Gericht: Klimaschutz rechtfertigt Windkraft-Ausbau

Der Verfassungsgerichtshof von Nordrhein-Westfalen schmettert eine städtische Klage gegen die Windkraft auch mit dem  Hinweis ab, dass der Ausbau erneuerbarer Energien aus Gründen des Klima- und Umweltschutzes notwendig ist.

Weiterlesen ...

Mehr Zuversicht bei Windkraft-Betriebsräten

Wenn mehr als ein Drittel der Betriebsräte der Windkraft-Industrie die Geschäftsaussichten als "positiv" bewertet, regt sich wieder so etwas wie Zuversicht.

Weiterlesen ...

Wind-auf-See-Gesetz

Bei null Cent entscheidet am Ende das Los

Der Bundesrat billigte am Freitag endgültig das Gesetz zu höheren Ausbauzielen für Windkraft auf See und verzichtete darauf, den Vermittlungsausschuss anzurufen.

Weiterlesen ...

Bundesnetzagentur

Windstille bei gemeinsamer Ausschreibung

Bei der jüngsten gemeinsamen Ausschreibung von Solar- und Windprojekten blieben die Photovoltaik-Projekte erneut unter sich. Bei der parallelen Biomasse-Ausschreibung blieb die Nachfrage unter den Erwartungen.

Weiterlesen ...

Umfrage der Fachagentur

Widerstand gegen Windkraft ist mehr gefühlt

Windanlagen werden in Gemeinden häufiger akzeptiert, als dies Ortsansässige selbst annehmen, ergibt eine Umfrage der Fachagentur Wind. Zeitgleich legt Agora Energiewende ein Sechs-Punkte-Sofortprogramm zur Belebung der Windkraft vor.

Weiterlesen ...

Umweltminister-Treffen

Streit um Tötungsrisiko durch Windkraft

Die heute beginnende Umweltminister-Konferenz (UMK) diskutiert bizz energy vorliegende Vorschläge zum Thema Windkraft und Naturschutz. Um diese ist ein Streit von Windbranche und Umweltverbänden entbrannt.

Weiterlesen ...

Analyse der Fachagentur

Windbranche verlor mit 2017 ein gutes Ausbaujahr

Der Wind-Ausbau nimmt langsam wieder Fahrt auf, zeigt eine Analyse der Fachagentur Wind. Eine Ursache für den Einbruch in den letzten Jahren sieht die Analyse auch im Ausnahmejahr 2017.

Weiterlesen ...

"Runder Tisch" beim Minister

Windeseile beim Umrüsten

2021 rutschen Windräder, die ihr 20. Förderjahr erlebt haben, aus dem EEG. Minister und Verbände zeigten sich bei einem eilig einberufenen "Runden Tisch" einig: Die Altanlagen sollen eine Art Gnadenfrist bekommen.

Weiterlesen ...