Übernahme
04.07.2012

Thyssen Krupp stärkt Anlagenbau

Industrieunternehmen Thyssen Krupp erhöht sein Engagement im Öl- und Gasgeschäft. Mit dem Erwerb der Briten von Energy & Power soll zusätzliches Ingenieurs-Know-how in den Konzern kommen – andere Bereiche kriseln dagegen.

Die Thyssen Krupp Tochter Uhde erwirbt britische Energy & Power Global Limited mit Sitz in London. Mit den Briten möchte das Unternehmen den Bereich Chemieanlagenbau im weltweiten Öl- und Gasgeschäft stärken.

Anzeige

Energy & Power ist eine Ingenieurberatung mit weltweiten Kunden aus der Öl, -Gas- und Energiewirtschaft. Das Unternehmen erbringt Ingenieurs-Leistungen für Projektentwicklung, angefangen bei der Prüfung von Alternativen, Vorbereitung von Genehmigungen bis hin zur Abwicklung.

Anzeige

„Wir bauen mit dem Erwerb von Energy & Power unser Portfolio in der Akquisition und Abwicklung von Projekten für die Industrie im Anlagenbau weiter aus“, sagt Niclas Müller, Vorstandsmitglied bei Thyssen Krupp.

Unterdessen kämpft der Ruhrkonzern Thyssen Krupp unter anderem gegen eine rückläufige Stahlnachfrage an. Die Aktie von ThyssenKrupp notiert derzeit mit einem Minus von 1,16 Prozent bei 13,60 Euro.

Redaktion
Keywords:
Energie | Energiehandel
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen