Liquefied Natural Gas
19.05.2015

Tokyo Gas investiert in Flüssiggas aus den USA

foto: depositphotos

Pro Jahr will der japanische Gasversorger 1,9 Millionen Tonnen flüssiges Erdgas aus den USA importieren.

In die Gas-Förderung wolle man in gleichem Umfang investieren, sagte Tokyo Gas-Aufsichtsratsmitglied Shigeru Muraki der Nachrichtenagentur Reuters.

Anzeige

Die Investitionen könnten eine „natürliche Absicherung“ für das LNG-Geschäft in den USA sein. 

Im zweiten oder dritten Quartal 2015 soll die Verschiffung von 1,4 Millionen Tonnen pro Jahr von Cove Point im US-Bundesstaat Maryland beginnen.

Diese und weitere Meldungen lesen Sie täglich in unserer internationalen Presseschau auf bizzenergytoday.com.

Anzeige

 

 

Jana Kugoth
Keywords:
LNG | Tokyo Gas | USA | Investitionen
Ressorts:
Finance

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen