Photovoltaik
14.08.2014

Umsätze von Phoenix Solar brechen ein

PAMA Solar GmbH

Das PV-Systemhaus legte heute den Halbjahresbericht 2014 vor - gegenüber dem Vorjahr verbucht der Konzern einen Umsatzrückgang von 82,4 Prozent.

 

Anzeige

Im ersten Halbjahr dieses Jahres erzielte der bayerische Konzern demnach einen Umsatz in Höhe von rund zwölf Millionen Euro. Im gleichen Vorjahreszeitraum waren es noch 68,4 Millionen Euro Umsatz. 

Der Vorstandsvorsitzende Bernd Köhler macht vor allem verzögerte Auftragsausführungen in den USA für den Umsatzeinbruch verantwortlich: „In Summe führten sie dazu, dass die erwarteten Aufträge ausblieben."

&nb

Anzeige

nbsp;

Im ersten Halbjahr dieses Jahres erzielte der bayerische Konzern demnach einen Umsatz in Höhe von rund zwölf Millionen Euro. Im gleichen Vorjahreszeitraum waren es noch 68,4 Millionen Euro Umsatz. 

Der Vorstandsvorsitzende Bernd Köhler macht vor allem verzögerte Auftragsausführungen in den USA für den Umsatzeinbruch verantwortlich: „In Summe führten sie dazu, dass die erwarteten Aufträge ausblieben."

 
Julia Keesen
Keywords:
Solarpark | Solarenergie | Photovoltaik | Energie | Phoenix Solar | Photovoltaiksystem | Erneuerbare Energie
Ressorts:
Finance | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen