Mit seiner Zinspolitik will Bernanke die amerikanische Konjunktur ankurbeln. Sein Kalkül: Umso niedriger die Zinsen, desto eher wird investiert und kreditfinanziert konsumiert. Die Zinsspanne liegt derzeit zwischen 0 und 0,25 Prozent. Doch dadurch erhalten auch Sparer kaum Zinsen auf ihre Anlagen.

Das Wall Street Journal zeigt vier Möglichkeiten, wie man Geld in den USA risikoarm, aber profitabel anlegt – zum Beispiel durch Investitionen in Energie.

Wie genau das funktioniert, lesen Sie hier.