Speicher
23.10.2015

Versorger holt Tesla Speicher nach Österreich

Verbund will mit PV-Hersteller Solavolta Solar-Paket anbieten.

 

Anzeige

Der Wiener Energieversorger Verbund und der PV-Hersteller Solavolta aus dem Burgenland wollen in Österreich den Tesla-Speicher „Daily Cycle Powerwall“ im Photovoltaik-Paket anbieten.
Laut Versorger könne der Tesla-Speicher einen durchschnittlichen Haushalt einen halben Tag lang mit Strom versorgen.

Im Photolvoltaik-Paket zu 17.900 Euro sind neben Speicher und PV-System auch ein Energiemanagementsystem und die Installation der Anlage enthalten.

 

Anzeige

nbsp;

Der Wiener Energieversorger Verbund und der PV-Hersteller Solavolta aus dem Burgenland wollen in Österreich den Tesla-Speicher „Daily Cycle Powerwall“ im Photovoltaik-Paket anbieten.
Laut Versorger könne der Tesla-Speicher einen durchschnittlichen Haushalt einen halben Tag lang mit Strom versorgen.

Im Photolvoltaik-Paket zu 17.900 Euro sind neben Speicher und PV-System auch ein Energiemanagementsystem und die Installation der Anlage enthalten.

 

Jana Kugoth
Keywords:
Tesla | Speicher | Photovoltaik | Batterie | Verbund | Österreich | Solavolta
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy – Sommer 2018

Die aktuelle Ausgabe gibt es ab sofort bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de sowie als E-Paper bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Welche Stellschrauben können Sie drehen, um Ihren Bestandswindpark zu optimieren?
Mithilfe des interaktiven Datentools von bizz energy Research sehen Sie die Effekte auf den Netto-Cashflow.


Link zum Cashflow-Rechner von bizz energy Research