Finanzen
01.06.2015

Warnung vor „Carbon Bubble“

foto: deposit (beide)

Bundesregierung mahnt zur Vorsicht bei Investments in kohle- und erdöllastige Unternehmen.

Die "Carbon Bubble“-These unterstellt plötzliche Börsenwert-Korrekturen der überbewerteten Energiekonzerne – was die Stabilität der globalen Finanzmärkte gefährden könne.

Anzeige

Die Bundesregierung teilt offenbar die Sorgen der Carbon-Bubble-Bewegung und prüft aktuell „die Möglichkeit, hierzu ein Forschungsgutachten in Auftrag zu geben“,  wie aus der Antwort auf eine kleine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Bärbel Höhn (Die Grünen) hervorgeht.

Institute sollten sich bei der Risikobewertung ihrer Anlagen „auch mit sogenannten Megatrends wie zum Beispiel dem Klimawandel oder knapper werdenden Ressourcen auseinander setzen“, heißt es darin weiter.  

Anzeige

Die weltweite Divestment-Bewegung hatte zuletzt weitere Erfolge erzielt. In der vergangenen Woche hat der norwegische Pensionsfonds seine Anleihen aus Unternehmen abgezogen, die ihre Gewinne überwiegend mit dem Kohlegeschäft erzielen (hier lesen).

Die Vorsitzende des Umweltausschusses, Bärbel Höhn, sieht darin „mittelfristig ein hohes finanzielles Risiko“ für die deutsche Bevölkerung. Der Bund müsse seine Geldanlage neu ausrichten: „Die indirekten Investitionen aus den Versorgungsrücklagen des Bundes müssen frei von fossilen Finanzanlagen werden, weil wir unsere Bevölkerung vor Verlusten in der Zukunft schützen müssen.“

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) erwägt, alte Kohlemeiler mit einer Klimaabgabe zu belegen. Die Frage des Monats Mai von BIZZ energy today lautete „Wie sinnvoll ist die Klimaabgabe?“
Hochkarätige Experten haben geantwortet. Alle Antworten lesen Sie hier.

Jana Kugoth
Keywords:
Divestment | Grüne | Bundesregierung | Investment | Klimawandel | Kohleausstieg
Ressorts:
Finance | Governance

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen