Aktuell fahren bereits 200 entsprechende Testautos des Stuttgarter Konzerns auf Deutschlands Straßen.

Ursprünglich war die serienmäßige Auslieferung des Fuel-Cell-Modells bereits für 2014 angekündigt worden. Der Plan erwies sich aber als nicht haltbar. 

Toyota hatte kürzlich mit dem Toyota Mirai sein erstes Brennstoffzellenauto auf den Markt gebracht. 2015 sollen die ersten Mirais auch für deutsche Kunden erhältlich sein.

Weltweit setzen Autohersteller bei emissionsfreien Fahrzeugen auf batterie-elektrische Autos und auf Brennstoffzellen-Fahrzeuge. Mohrdieck: „Beide Antriebsformen werden zukünftig wichtig bleiben.“ Wasserstoffautos rechneten sich vor allem auf langen Strecken ab 350 Kilometern, sagte der Experte weiter. 

Noch fehlt die Ladeinfrastruktur in Deutschland. Zwar seien die Wasserstofftankstellen bereits standardisiert, es mangle aber an einem dichten Versorgungsnetz, sagte der Experte. Ein Kooperationsprojekt verschiedener Kraftstoffanbieter will zusammen mit Daimler bis 2023 rund 400 Wasserstofftankstellen in der Bundesrepublik installieren. In Berlin gibt es zurzeit fünf H2-Tankstellen.