Alternative Antriebe
28.01.2016

Wasserstoff in der Luft

foto: DLR
Das DRL und die Lange Research Aircraft bauen an der dritten Generation eines Brennstoffzellenflugzeug, der Antares H3.

Der Züricher Zukunftsforscher Lars Thomsen glaubt: Flugzeuge könnten künftig mit Wasserstoff fliegen.

 

Anzeige

In Zukunft könnte die Luftfahrtbranche von klimaschädlichem Kerosin bei Mittel- und Landstreckenflügen auf Wasserstoff umsteigen. Das „scheint im Bereich des Möglichen“, sagt Lars Thomsen, Gründer und Leiter des Schweizer Think Tanks Future Matters gegenüber BIZZ energy today.

Außerdem könne Wasserstoff künftig in Zeiten von viel Sonne und Wind als Speicher für Erneuerbaren-Strom eingesetzt werden. Überschüssiger Windstrom könne mit „Power-to-Gas“ in Wasserstoff umgewandelt, und „in den bestehenden Erdgasnetzen“ gespeichert werden, sagt Thomsen. In Zeiten hoher Stromnachfrage kann Wasserstoff dann wieder zu Strom umgewandelt werden.

Anzeige

Soeben hat der Deutsche Wasserstoff Verband DWV mit Partnern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die Initiative „Wasserstoff Brennstoffzelle Deutschland“ gestartet, darunter der Autobauer Daimler und der Industriegasekonzern Linde.

Prominente Unterstützung kommt von Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke. „Ob im Eigenheim oder auf der Autobahn: Wasserstoff und Brennstoffzelle sind ein Quantensprung im Umwelt- und Klimaschutz“, sagte er bei der Vorstellung der Initiative diese Woche im Bundesverkehrsministerin in Berlin.

Daimler Vorstandsmitglied Thomas Weber warb bei der Veranstaltung für alternative Antriebe: „Das Auto der Zukunft hat null Emissionen“, sagte er. „Wir sind davon überzeugt, dass Brennstoffzellenautos und batterieelektrische Fahrzeuge dabei eine zentrale Rolle spielen.“

Zukunftsforscher Thomsen zweifelt indes am Durchbruch der Brennstoffzelle für Autos und Pkw. „Die hohen Preise für Brennstoffzellen, die hohen Kosten für eine Betankungs-Infrastruktur und der vergleichsweise bescheidene Gesamtwirkungsgrad des Systems“ sieht der Schweizer als Hürden beim Durchbruch der Wasserstoffmobilität auf der Straße. Er geht davon aus, „dass sich bei PKW und LKW der Batterie-elektrische Antrieb durchsetzen wird.“

Jana Kugoth
Keywords:
Wasserstoff | Brennstoffzelle | Flugzeug | Luftfahrt | Lars Thomsen | Zukunftsforscher | Speicher | Elektromobilität | Hannes Jaenicke | Daimler | E-Autos
Ressorts:
Technology | Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

bizz energy
Winter 2018/2019

Die aktuelle Ausgabe gibt es ab sofort bei unserem Abonnentenservice unter bizzenergy@pressup.de

Das E-Paper ist erhältlich bei iKiosk oder Readly.

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen