E-Mobilität
15.05.2013

Wieder mehr Elektroautos auf deutschen Straßen

Foto: Volkswagen AG

Nach dem Einbruch im März konnte sich die Anzahl der Zulassungen bei den Elektroautos mehr als verdoppeln. Auch bei den Hybridfahrzeugen gab es einen deutlichen Anstieg.

Nach den Zahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes erhielten im April 416 reine Elektroautos eine Zulassung, im Vormonat waren es nur 191. Auch im Vergleich zum April 2012 gingen die Zahlen deutlich nach oben, damals erhielten 248 E-Autos eine Zulassung. Seit Jahresbeginn gelangten damit rund 1.500 Elektrofahrzeuge auf die Straße, 60 Prozent mehr als in den ersten vier Monaten 2012.

Anzeige

Die Zahl der Hybridfahrzeuge steigt ebenfalls weiter. Im April erhielten 2.065 neue Teilstromer ein Nummernschild, 60 Prozent mehr als im April 2012. Seit Jahresbeginn gelangten damit knapp 8.000 Hybridautos neu auf die Straße, fast 3.000 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Anzeige

Trotz des Zuwachses bleibt das Ziel der Bundesregierung, bis zum Jahr 2020 eine Million Elektroautos auf die Straße zu bringen, ambitioniert. Aktuell sind etwas mehr als 80.000 Hybrid- und Elektroautos in Deutschland unterwegs.

 
Karsten Wiedemann
Keywords:
E-Mobilität
Ressorts:
Markets

Neuen Kommentar schreiben

 

Newsletter bestellen – Wunschausgabe erhalten

Jetzt den wöchentlichen
Newsletter bizz energy weekly abonnieren
und eine Ausgabe
Ihrer Wahl kostenlos erhalten.

Hier geht es zur Aktion!

 
 

bizz energy Research

Energie, Digitalisierung und Mobilität.
Unsere Factsheets bieten visualisierte Daten, liefern Fakten und stellen Zusammenhänge zu den Top-Themen der Energiewende dar.


Mehr Informationen